Woher weiss man das Wurmlöcher/Schwarzesloch gefährlich sind?

8 Antworten

Als ein Wurmloch und ein Schwarzes Loch ist nicht das gleiche 

ein Schwarzes Loch entsteht wenn eine riesige Sonne kollabiert 

Dann Verdichtet sich Materie so stark dass alles sogar die Photonen das Lichts angesaugt werden.

Es ist eigentlich kein Loch sondern ei e extrem Dichte Materie wo wegen ihrer dichte weiter Materie ansagt und verdichtet weil es auch Licht ansagt heisst es " Schwarzes  Loch "

Als Wurmloch bezeichnet man eine Abkürzung über den Subway zu einem anderen Himmelskörper .

könnt aber Physikalisch nicht geklärt  werden ob es sowas tatsächlich gibt.

nur in SIFI  ( Srargate ) gibt es das....

Schwarze Löcher sind einfach Sterne o.ä. Die eine extrem hohe Massedichte haben und somit eine extreme Gravitation es gibt einen sogenannten "Ereignishorizont" alles was da drüber ist wird von dem "Loch" verschlungen und fügt sich in den Stern ein. Sogar Licht wird von Schwarzen Löchern eingesogen bzw verbogen so kann man auch Schwarze Löcher ausmachen. Manche vermuten auch das dadurch Wurmlöcher entstehen können von wegen riesene Gravitation krümmung des Raumes unso ;P

Achja und wirklich bedroht werden wir nicht das nächste Schwarze Loch ist n paar Hundertausend Lichtjahre entfernt.

0
@theBluePhoenix

Ist trotzdem weit selbst wenns mit Lichtgechwindigkeit reisen würde wär es ja erst in 3500 Jahren da ;P

0

Was meinst Du mit "gefährlich"? Gefährlich für einen Menschen, falls er "hinein fallen" sollte? Ja, das Gravitationsfeld der Dinger ist sehr sehr stark, das heißt man würde eine enorme Beschleunigung erfahren, wenn man in die Nähe käme. Das würde man sicher nicht überleben.

Da man aber ohnehin kaum in die Nähe eines solchen Teils kommen dürfte, ist es wohl Unsinn von "gefährlich" zu sprechen. Letzten Endes sind es nichts anderes als sehr hohe Massen, die so ein starkes Gravitationsfeld besitzen, dass ihnen nicht einmal mehr Licht entkommen kann.

Wäre etwa genauso wie die Frage: "Woher weiß man, dass die Sonne gefährlich ist?"

Für uns auf der Erde ist die Sonne (im Moment zumindest) nicht gefährlich, sondern lebensnotwendig. Trotzdem würde man wohl verbrennen, wenn man ihr zu nahe käme. So gesehen alles ist "gefährlich oder nicht" immer Ansichtssache. Im Zentrum unserer Galaxie (der Milchstraße) befindet sich vermutlich auch ein schwarzes Loch, das ist für uns auf der Erde im Moment auch nicht gefährlich.

Was möchtest Du wissen?