Woher weiß man das man schwanger ist wenn man die pille nimmt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Obwohl tatsächlich eine Hormonentzugsblutung bei Einnahme der Pille zunächst nichts über eine Schwangerschaft aussagt, bliebe in einer möglichen Schwangerschaft (auch mit weiterer Pilleneinnahme) der Großteil der Schleimhaut bestehen, weil sich das Ei ja eingenistet hat.

Deshalb würde eine Abbruchblutung (wenn überhaupt) auf jeden Fall sehr schwach und zögerlich ausfallen, wenn eine Schwangerschaft vorliegt. Selbst diese "Miniblutung" ist im Falle einer Schwangerschaft trotz Pille allerdings keinesfalls die Regel, sondern eine sehr seltene Ausnahme.

Bei Einführung der Pille ist unter anderem das 21/7-Schema mit einer medizinisch nicht notwendigen hormonfreien Zeit zur Abbruchblutung gewählt worden, damit die Frauen eben über diese Blutung eine Kontrollfunktion hatten - denn Schwangerschaftstests gab es da noch nicht.

Die Hersteller weisen in den Packungsbeilagen so oder so ähnlich darauf hin:

Was sie tun müssen, wenn die Blutung in der Tablettenpause ausbleibt

Wenn Sie alle Filmtabletten richtig eingenommen haben, nicht an Erbrechen oder starkem Durchfall gelitten und keine anderen Arzneimittel eingenommen haben, ist eine Schwangerschaft sehr unwahrscheinlich.

Wenn die erwartete Blutung zweimal nacheinander ausbleibt, können Sie schwanger sein. Suchen Sie sofort Ihren Arzt auf. Beginnen Sie mit der Einnahme der Filmtabletten aus der nächsten Packung erst, wenn Sie sicher wissen, dass Sie nicht schwanger sind.


Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb des angegebenen Zeitfensters nachnimmst) und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtest und einen Einnahmefehler richtig korrigierst.

Dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Alles Gute für dich!

na spätestens wenn man ein Kind zur Welt bringt.

Wenn man die Pille ordentlich nimmt sollte es zu keiner Schwangerschaft kommen, denn der Körper denkt dann ja schon das man schwanger ist.

Nirvana66 02.07.2017, 00:37

Das stimmt aber es kann ja trz sein wenn man erbricht zb und keine zweite einnimmt 

0
Billis 02.07.2017, 00:41

Der Körper denkt nicht, der Körper funktioniert!

0
SilverFizz 02.07.2017, 00:44

Durch die Pille wird der Körper in die zweite Zyklushälfte versetzt.Das hat nichts mit Vortäuschung einer Schwangerschaft zu tun.

0
Caila 02.07.2017, 09:38
@SilverFizz

Eh doch?  Jeder weiß inzwischen ja wohl das durch die meisten Pillen dem Körper eine Schwangerschaft vorgegaukelt wird.   Entsprechend ist die "Regel"  in der Pillenpause auch keine normale Regel sondern eine Abbruchblutung.

Natürlich kommt es hier auf die Pille und deren Inhaltsstoffe an, nicht jede Pille enthält Östrogen

0

Die Pille erzeugt eine Entzugsblutung, das ist richtig! Was nicht richtig ist, ist, dass man diese Entzugsblutung auch hat wenn man schwanger wird!

Also; Bleibt die Blutunbg weg, ist das ein mögliches Anzeichen für eine bestehende Schwangerschaft!

Nirvana66 02.07.2017, 00:40

Okay dachte wenn man die pille ganz normal weiter nimmt das man dann trotzdem diese Blutung bekommt stand jedenfalls im Internet 

0
Billis 02.07.2017, 00:45
@Nirvana66

Nein, das stimmt nicht! Du bekommst bei der Pille keine Blutung obwohl du schwanger bist!

0

Schwangerschaftstest  

Wenn man schwanger ist, bekommt man auch mit Pille keine Regel. Wenn ja, sieht die auf jeden Fall anders aus. Symptome sind unter anderem schmerzende Brüste, Müdigkeit, Unruhe ...

Nirvana66 02.07.2017, 00:45

Bei mir ist es halt so das ich seit 2 Wochen oder so ständig ziemlich müde bin und auch oft mitten am Tag einfach einschlafe nach der schule was davor halt nie so war und ich hab auch zwischendurch schmerzen an der brust auserdem hab ich das Gefühl mehr zu essen aber habe meine "Periode" gestern trotzdem bekommen denke eig das das mit der Müdigkeit wegen viel Stress kommt aber weiß es nicht 

0

Was möchtest Du wissen?