Woher weiß ich wie breit meine Brille ungefähr sein sollte?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Um die Kopfbreite zu messen gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  1. Schädelbreitenmesser (sieht aus wie ein überdimensionierter Zirkel mit einer Messskala)
  2. Zwei Bücher rechts und links parallel an die Ohrauflagestellen halten und eine andere Person den Abstand dazwischen messen lassen. Ist aber sehr ungenau.

Was willst Du denn eigentlich mit dem Wert? Wenn dort ein Wert von z.B. 146 mm rauskommt, was willst Du dann damit anfangen? Dann hast Du einen Wert, den Du nirgendsumsetzen kannst (lediglich bei der Enrdanpassung der Brille).

Die Größe einer Brille wird in der Regel nur mit dem Boxingmaß angegeben (z.B. 56/18 = 56 mm Glasbreite und 18mm Abstand zwischen den Gläsern). Die geben keinen Aufschluß darauf wie weit die Bügelöffnung bei der Brille ist. Dieser Wert ist zum einen bei JEDER Brille veränderbar, zum anderen bei keiner Brille angegeben, da eine entscheidende Größe die Länge der Backen (Anzätze der Bügel am Mittelteil) und der Bügelanschlag darstellt. Eine Veränderung der Bügelanschlages um 0,5 mm kann zu einer Veränderung der Bügelweite von 10mm nach sich ziehen.

Aber die Kenntnis darüber das ist der Unterschied den Du bei einem niedergelassen Augenoptiker mehr bezahlst. Wer die Vorteile des Kaufes im Internet kennt, sollte auch die nachteile kennen. Aber ein niedergelasener Augenoptiker muss nicht teurer sein. Es gibt genügend beispiele. Und damit eine ich nicht Vielmann.

Meine Empfehlng: Wenn Du unbedingt im Internet bestellen willst, bestelle Dir bei Mister Spex einen Anpassgutschein und Refraktionsgutschein und gehe zu einem Mr. Spex Partneroptiker. Der wird dich dann entsprechend beraten - und vielleicht hat ja sogar Brillen da, die Dir besser gefallen - und er kann Dir sicherlich auch einen guten Preis für die Gläser machen.

Beste Grüße

Yogi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Sabba2296,

generell gibt es bei der Frage, wie breit eine Brille sein sollte, kein richtige oder falsche Antwort. Zum einen ist es natürlich abhängig von Deiner Gesichtsform und –größe. Zum anderen ist das ganz einfach Geschmacksache. Die Breite des Rahmens kann nicht verändert werden. Lediglich die Bügel können Deiner Kopfform angepasst werden. Das heißt, die Form und Größe der Brille sollten Dir schon grundsätzlich gefallen, wenn Du Dich für einen Kauf entscheidest.

Ein kleiner Tipp: Du kannst in unserem Shop bei der Suchfunktion den Filter zur Brillenbreite anwenden. Hier kannst Du zum Beispiel Deine „Wunschbreite“ eintragen, und dann werden Dir nur die in Frage kommenden Modelle angezeigt. Wenn Du bereits eine Brille hast, findest Du an der Innenseite des Gestells zwei Nummern, die die Glasbreite und Stegbreite angeben. Auch diese Werte helfen Dir bei der Suche nach einem neuen, passenden Modell.

Viele Grüße, das Mister Spex-Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja mal einen Optikerladen in deiner Stadt aufsuchen und dort Brillenmodelle anprobieren - ist ja alles noch unverbindlich. Vielleicht findest du ja dort welche, die dir gefallen und auch passen. Außerdem wird man dort am besten beraten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sabba2296
01.07.2014, 21:33

... und leider auch am teuersten und das Geld haben wir nunmal nicht, weswegen ich Mr.Spex aufsuchen muss..

0

Geh zum Optiker und kauf da eine... Da kannst sie wenigstens vorher mal richtig anprobiern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Optiker berät Dich gerne!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst dich doch von dem internetladen beraten lassen - die kennen dich als stammkunden doch sehr gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sabba2296
05.07.2014, 21:25

BIn kein Stammkunde, das ist meine 1. Brille.

0

Sie muss breiter als der Türsteher sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?