Woher weiß ich wem mein hund als herrchen sieht

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zwischen Schimpfen und Schlagen gibt es Unterschiede. Schlagen würde ich meinen Hund auch nie. Bei schwerwiegenden Mißetaten (schnappte aus Eifersucht einmal nach meiner Tochter) gabs einen Klapps , danach ist es aber auch wieder gut und wir vertragen uns wieder. Ich bin das Alphatier und ich muss schaun das das Zusammenleben passt - z.B.: ärgern meine Kinder den Hund, werden sie geschimpft ... Konsequenz ist wichtig - sonst muß man am Ende seinen HUND hergeben , da er nicht mehr tragbar ist und ein Tyrann wird. Ab und zu sollte man ihn bei solchen Gelegenheiten wie Beißen etc. daran erinnern wer das Alphatier ist- das ist in einen Rudel auch nicht anders , da brauche ich auch nicht aus einem Napf zu futtern um das zu wissen.

Ich denke, dass dir das auffällt, ob er mehr auf dich oder deinen Partner zugeht. Auf wessen Befehle er mehr achtet und diese früher ausführt, aber bei Hunden ist es oft so, dass sie mehrere Personen, die jeweils den gleich Anteil an Zeit mit dem Tier verbringen, als Herrchen sehen.

Gehe auf alle viere und gehe an sein Napf und friss wenn er dich in ruhe fressen lässt dann bist du in der regel d.h. zu 90% das alpha Tier die restlichen 10% der hunde sind nicht so auf das fressen fixiert das ihnen das was ausmacht wenn er dich nicht ran lässt oder knurrt dann ist er ranghöher. Oder du versteckst sein Lieblingsleckerlie oder mal fleisch irgendwo ohne das er es sieht und wenn er es dann findet gehst du hin auf allen vieren und nimmst es ihm mit dem mund weg oder du tust nur so wenn du es nicht in mund willst lässt er dich bist du Alpha nicht mit der hand nehmen dann weiß er ja das er es wieder bekommt sonst gibst du ihm ja auch alles mit der hand

ein hund hat nur ein herrchen !!! die anderen in der familie werden akzeptiert.

in einem rudel gibt es nur einen der das sagen hat ! unsere labiehündin ist total auf mich fixiert, da wo ich bin ist sie auch.

du merkst es auch bei der begrüßung. wenn ich sie begrüße legt sie sich sofort auf den rücken (unterwürfigkeit) bei meiner frau und meiner tochter bleibt sie stehen oder versucht an ihnen hochzuspringen.

Das merkst du daran, ob der Hund am meisten auf dich gehorcht oder dich an seine Sachen, sprich Fressen oder Anderes lässt. Wenn du ihn ausschimpfst sollte er sich auf den Rücken legen, Ohren anlegen und Schwanz einziehen (--> Unterwürfigkeit). Interessiert es ihn nicht richtig oder er knurrt dich sogar an, bist du sicher NICHT das Alphatier!

Schimpfen ist keine Option bei regelgerechter Hundeerziehung!!! Ein Hund, der sich auf den Rücken wirft hat Angst! Diese Reaktion bedeutet, daß der Besitzer übertrieben hat beim Schimpfen!!!!

0

Beobachte Deinen Hund...LG

An seinem Gebarden und Gehorchen: Du bist sein Herrchen!

Was möchtest Du wissen?