Woher weiß ich was illegal im Inernet ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du etwas kostenlos oder zu einem unverhältnismäßig billigen Preis bekommst was eigentlich Geld kostet ist stark anzunehmen, dass es illegal ist.

LilDave 04.09.2014, 00:11

Danke

0
WotansAuge 04.09.2014, 00:12

Du meinst z.B. wwww.spiegel.de wäre illegal?

1
martinhg 04.09.2014, 00:14
@WotansAuge

Ach komm bleib doch bitte mit deinen Kommentaren weg, dein erster bzgl. der Politik war ja noch lustig (obwohl der Hintergrund dahinter nicht lustig ist) aber der hier schießt weit daneben.

Spiegel Online und der Spiegel als Printmedium sind zwei komplett unterschiedliche Sachen. Bei Spon kannst du nicht das kostenpflichtige Printmedium Spiegel lesen.

0
WotansAuge 04.09.2014, 00:24
@martinhg

Ich versuche hier zum Nachdenken anzuregen. Wenn einer nicht im Internet, sondern im richtigen Leben etwas kostenlos zur Verfügung stellt, z.B. eine Gemeinde eine Wiese mit Apfelbäumen um die Äpfel zu ernten, muss man dann misstrauisch sein? Sollte man misstrauisch sein, wenn es ein Privatmann macht? Wird man verurteilt, wenn man zugreift und sich anschließend herausstellt, dass der Veranstalter die Rechte von Alwi und Lewe verletzt hat?

1
martinhg 04.09.2014, 00:34
@WotansAuge

Ich habe gesagt es ist stark anzunehmen, nicht das es immer so ist. Bevor du hier große Reden über irgendwelche unwahrscheinliche Sachen schwingst solltest du erstmal die Beiträge wirklich lesen.

Irgendein Gericht interessieren deine Reden übrigens nicht und das ist was hier in diesem Fall zählt. Das ist genauso wie bei gefälschten Markenprodukten, wenn du diese irgendwo zu unverhältnismäßig günstigen Preisen kaufst bist du am Ende auf gut Deutsch auch garscht wenn es am Zoll hängen bleibt.

Mit deiner Argumentation kommst du rechtlich nicht weit.

0
martinhg 04.09.2014, 00:44
@WotansAuge

Mal abgesehen davon... Glaubst du irgendeinem wild dahergelaufenen Mann den du überhaupt nicht kennst einfach so, dass ihm die Wiese gehört? Na dann viel Spaß...ich stell mir dich grade vor wie du dich dafür verantworten musst und dann irgendwas faselst von wegen "der Mann da der so und so aussah hat aber gesagt das wäre seine Wiese und ich darf das". Na dann viel Spaß. Klar, wenn du denjenigen wieder findest dann hast du vielleicht eine Chance... Aber find mal die Betreiber von irgendwelchen illegalen Downloadportalen, das versuchen Vertreter der Unterhaltungsbranche schon seit Jahren in fast allen Fällen erfolglos.

0
WotansAuge 04.09.2014, 09:30
@martinhg
Na dann viel Spaß...ich stell mir dich grade vor wie du dich dafür verantworten musst und dann irgendwas faselst von wegen "der Mann da der so und so aussah hat aber gesagt das wäre seine Wiese und ich darf das".

Im Fall des Internetmissbrauches ist es ja unmittelbar einsichtig, dass es diesen "großen Unbekannten, der sich glaubhaft als Besitzer der Apfelwiese ausgegeben hat" tatsächlich gibt. Und wer unwissentlich gefälschte Markenware gekauft hat, muss diese wieder abgeben und fertig. Strafbar gemacht hat er sich natürlich nicht, dadurch dass er reingelegt worden ist.

1
WotansAuge 04.09.2014, 13:52
@WotansAuge

Und denke mal an die Pfandleiher. Die machen sich auch nicht strafbar, wenn sie gestohlenes Gut annehmen. Meines Wissens müssen die noch nicht einmal das Diebesgut wieder ersatzfrei herausgeben (was nun eine Ungerechtigkeit in die andere Richtung darstellt).

1

Mit gesundem Menschenverstand. Wenn man gratis etwas haben kann, was eigentlich Geld kostet, dann ist es illegal.

WotansAuge 04.09.2014, 00:10
Wenn man gratis etwas haben kann, was eigentlich Geld kostet, dann ist es illegal.

Du sprichst von politischer Mitbestimmung, oder?

2
LilDave 04.09.2014, 00:11

Ok danke

0

Falls dein Browser das add-on WOT hat, installiere es, es warnt dich vor gefährlichen Seiten.

Wenn du etwas kostenlos bekommst, was normalerweise Geld kostet ist das meist illegal.

LilDave 04.09.2014, 00:12

Danke

0
WotansAuge 04.09.2014, 00:14

Oder mit Reklame zugemüllt, oder zum Anfüttern gedacht, oder von einem Menschenfreund zur Verfügung gestellt, oder zu Testzwecken des Produkts da, oder um Rechtsanwälte reich zu machen, oder ...

1

Das kann man nicht erkennen, es sei denn im Nachhinein, wenn man ungewünschte Post bekommt ;-)

LilDave 04.09.2014, 00:12

Da pass ich jetzt besser auf :)

0

Was möchtest Du wissen?