Woher weiß ich, ob mein Video gut oder schlecht war, kann mir wer helfen?

7 Antworten

Objektiv:
Die Qualität der Stimmaufnahme lässt doch sehr zu wünschen übrig, vielleicht ein besseres Mikro zulegen oder was auch immer man da machen kann.

Ähnliches gilt für die Bildqualität bei den Filmszenen, die sehen mir irgendwie nach ner Cam bzw schlechtem TS aus, heute, wo HD eigtl schon quasi Standard ist, wirkt das imho nicht sehr professionell (und legt halt auch den Verdacht nahe, dass du die Szenen vielleicht aus einer illegalen Quelle bezogen hast).

Subjektiv:
Versuch den Dialekt loszuwerden und sprich Hochdeutsch, ist jetzt zwar wirklich nur meine sehr subjektive Meinung, denn ich kann Dialekte halt einfach nicht ausstehen, aber das reicht mir schon als Grund um nach den ersten paar Sekunden wieder abzuschalten.

das ist normal, dass es erheblich weniger likes als Aufrufe sind. Schau mal bei den "großen" Youtubern, da ist das Verhältnis Aufrufe : likes auch nicht besser.

Super Thema übrigens - vielleicht kannst du da mal was dazu veröffentlichen. die nehmen immer gerne gute Beiträge an.

http://imgegenteil.de/blog/diagnose-single/

und Neider werden immer disliken - NIE entmutigen lassen dadurch!

Das ist ein ziemlich durchschnittlich bis gutes Video, es ist nicht schlecht, weil du mehr Daumen nach oben erhalten hast, als nach unten.

Was möchtest Du wissen?