Woher weiß ich, ob ich gestresst bin?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Creamymilky,

mit jemandem streite, Angst vor etwas habe,

Das ist sogar mit der schlimmste Stress! Insbesondere, wenn man sich mit jemandem streitet, der einem sehr nahe steht, fährt das Immunsystem extrem runter. Das bedeutet, dass Erreger viel größere Chancen haben, einen Menschen krank werden zu lassen.

Bei Angst sollte man unterscheiden, dass Angst an sich zunächst etwas Positives ist, dass uns vor Gefahren warnt, wie z. B. eine rote Ampel, um nicht überfahren zu werden.

Wenn Angst sich allerdings verselbständigt und sich sogar noch eine Angststörung entwickelt, hat das ebenfalls erhebliches Krankheitspotential.

Kurz und gut: ja, vermutlich warst Du da schon gestresst.

Hilfreich können Entspannungstechniken, wie z. B. Autogenes Training, Yoga, Meditation etc. sein. Viele Volkshochschulen bieten Kurse an und einige Krankenversicherungen bezahlen sogar diese Kurse. Lasse Dich am besten von Deinem Arzt diesbezüglich beraten.

Wenn Du noch Fragen hast, schicke mir gerne einen Kommentar :)

Alles Liebe und Gute

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir nicht sicher bist, ob du gestresst bist, dann bist du es auch nicht. ;-P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?