Woher weiß ich ob ich eine MPU machen muss oder nicht?

4 Antworten

Hallo ich muss eine Mpu machen weil ich 3 mal schwarz Gefahren bin obwohl ich noch kein Führerschein habe ist das normal

Hat der Richter wirklich Idiotentest gesagt???? Naja, egal... zum einen hätte der Richter den Test anordnen können, Aber auch wenn Dir die Fahrarlaubniss komplett entzogen wurde und Du eine neu beanttragst, dann kann durchaus von der Zulassungsstelle die Auflage kommen, dass Du vorher eine MPU machen musst. Das erfährst Du dann, sobald Du die Fahrerlaubniss beantragst.

ja er sagte idiotentest lol

0

Der Richter ordnet einen solchen Test nicht an, das kann nur die Fuehrerscheinstelle.

0

Hallo,das Du eine MPU machen must ist sehr wahrscheinlich.Diese ordnet aber nicht der Richter sondern die Führerscheinstelle. Wenn Du so in drei Wochen dort anrufst wird man Dir sagen ob Du zur MPU must oder nicht.Gruß Seelord

1,18 Promille muss ich zur MPU

Habe heut bei der Führerscheinstelle angerufen und die Dame meinte sie weiß nicht ob mpu.ich hatte 1,18 promille und bin nie weiter im straßenverkehr aufgefallen.

...zur Frage

MPU wegen Knast?

Hallo zusammen, ich wurde 2002 verurteilt wegen Körperverletzungen und verbüste eine Haftstrafe. Mir wurde gesagt egal wie lange ich warte eine MPU muß ich mach? Da solche Leute wie ich nicht normal sind war die Aussage der Führerscheinstelle.

Hatte 2014 eine Auseinandersetzung mit nem nachbar, leider und wurde zur Bewährung verurteilt, das Problem war das der Nachbar nicht sagen konnte wer geschlagen hat und ging davon aus das ich es war. Mitlerweile Sieht der Nachbar ein das ich es nicht war, 1000 mal entschuldigt was mir leider nichts bringt.

Ergo, mir wurde gesagt egal wie lange ein Straftäter wartet er muß und wird die MPU machen müßen, stimmt das??????? Bitte klärt mich mal auf bin echt durch den Wind.

Dazu muß ich noch sagen ich kann mir als Vater keine MPU leisten da meine Kinder vor mir kommen.



P.S. Ich hatte noch nen Lappen oder Auto......

...zur Frage

Nie ein Führerschein gehabt, trotzdem MPU.

Hallo zusammen, wurde 2008 wegen Körperverletzung zu 4 Jahren und 9 Monaten Haft verurteilt. 2010 wurde ich entlassen mit anschließender stationären Alkoholtherapie, habe die mit Erfolg abgeschlossen. Wollte danach gleich mein Führerschein machen ( habe noch nie vorher einen gehabt und nie irgendwie im Straßenverkehr negativ aufgefallen) kam von Führerscheinstelle ein Brief wo drin stand dass, ich eine MPU (Agresivität) und Urinscreenings (Alkohol) machen muss. Meine Frage: da es Viel Geld kostet, Verjährt diese MPU Zeit? Kann ich diese umgehen? Danke für jede Antwort! PS: seit 2010 nicht mehr strafrechtlich aufgefallen und die Bewährungszeit ist auch abgelaufen.

...zur Frage

Mpu und Aufbauseminar?

Hallo,

Ich hatte vor einem Jahr in der Probezeit einen Unfall. Ich bin um 3 Uhr nachts nach links über ein Stoppschild abgebogen ohne stehen zu bleiben und habe jemanden die Vorfahrt genommen, dazu habe ich mein Fahrlicht nicht eingeschaltet gehabt mir ist es wegen der guten Beleuchtung der Straße nicht aufgefallen es waren keine Drogen und oder Alkohol im spiel. Lediglich Sachschaden.

Habe dann durch einen Richter 1 Jahr sperre bekommen welche nun vorüber ist.

"Vorsätzliche Gefährdung des Straßenverkehrs"

Neulich an der Führerscheinstelle den neuen Antrag abgegeben hat die Dame mir gesagt ich müsse ein Aufbauseminar machen die Auflage kam mittlerweile per Post und eine MPU machen (kam noch nichts)

Vor ein paar Jahren musste ich mal eine mpu machen wegen fahren ohne Fahrerlaubnis mit dem Roller ich weiß nicht ob das ein Einflussfaktor ist das man die ständig erneut machen muss.

Das die alte mpu nicht mehr "Gültig" ist weiß ich aber wieso ich eine Mpu erneut ablegen soll verstehe ich nicht da das Aufbauseminar mir ja näher bringt wie man sich im Straßenverkehr verhält und mich bezüglich gefahren sensibilisiert.

Zudem meinte die Dame das wenn ich den Führerschein wieder habe ich ihn jederzeit wegen einem Punkt verlieren könnte und sofort erneut eine mpu machen muss. Einen Punkt bekommt man zb für eine defekte Glühlampe schon.

Vielen Danke für eure Zeit und hoffe auf hilfreiche Informationen und Antworten.

Mfg

...zur Frage

zur MPU wegen Vorstrafe obwohl ich nicht in Straßenverkehr aufgefallen bin?

Ich Mache grade den Führerschein der Klasse D "Busführerschein" ich bin letztes Jahr aber wegen Betruges zu 1,2 Jahren auf Bewährung 3 Jahre verurteilt wurden. in den Urteil steht das ich in der Tatzeit ein Alkohol und Drogen "THC" Problem hatte und mir deshalb eine Alkohol Therapie als Auflage erteilt wurde, die ich aber durch Rücksprache mit meinen Bewährungshelfer und ein Psychologischen dienst nicht machen muss, da keine Abhängigkeit besteht und bestanden hat, ich habe eben alles mit mir alleine ausmachen wollen und meine Probleme in Alkohol ertrunken.. ich bin nicht betrunken oder bekifft auto gefahren und werde es auch nicht machen. jetzt stellt sich die frage ob die Führerscheinstelle von mir verlangen kann das ich zur MPU muss oder mir sogar die Fahrerlaubnis der Klasse D Verbieten kann.. Ich wäre dankbar für jede Hilfe.

...zur Frage

MPU trotz vorhandenem Führerschein?

Mein Mann will über seinen Betrieb den LKW Führerschein machen! Er hat die Fahrerlaubnis für Auto und Motorrad! Nun verlangt die Führerscheinstelle: 1. "nachvollziehbare beachtliche Gründe" warum er sie nicht in seinem Landkreis macht und 2. eine MPU! Diese soll er nochmal machen da er 1996 und 1997 einmal mit Alkohol und das andere mal ohne Führerschein fuhr, aus diesem Grunde damals zur MPU mußte und dann seinen Führerschein neu machte. Im Jahre 2005 wurde er mit 0,5 angehalten und gab den Führerschein einen Monat ab. Seit dem war er nicht auffällig im Strassenverkehr. Die führerscheinstelle teilte ihm mit das wenn er die MPU nicht macht, er auch den vorhandenen Führerschein abgeben muß. Und bei nicht bestehen er ihn auch eingezogen bekommt. Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen ob das alles wirklich so ist das er seinen Führerschein bei nicht bestehen abgeben muß???? Danke!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?