Woher weiß ich ob ich eine MPU machen muss

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo NewEra

Woher weiß ich ob ich die MPU überhaupt noch machen muss?

wenn vor 8 Jahren die MPU schon angeordnet wurde, wird sie die nächsten 7 Jahren immer noch angeordnet

Ist es sinnvoll einfach mal den FS-Antrag zu stellen und sehen was passiert?

wenn du die MPU machen willst, dann ja

Habe mal gehört wenn ich dass mache und er abgelehnt wird habe ich 1 Jahr sperre bis ich einen neuen Antrag stellen kann?

das stimmt nicht. Warum sollte er denn abgelehnt werden wenn du die MPU machen willst?

, jedoch dürfte es doch eine solche für mich noch gar nicht geben weil ich ja noch nie einen FS hatte oder?

da täuscht du dich aber, sogar Fußgänger können Punkte und Akteneinträge haben

Ausserdem bin ich zwischenzeitlich umgezogen, weiß also nicht einmal an welche FS-Stelle ich mich wenden müsste?

an die Fsst deines neuen Wohnortes, deine Akte zieht mit dir um

deine zwei kleine Delikte stehen auch in deiner Fsst-Akte, die MPU wird dann noch länger gefordert von dir als ich oben geschrieben habe.

nach dem letzten Delikt noch 15 Jahre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einfach mal zum Landratsamt gehen zur Führerscheinstelle und dort mal gezielt nachfragen. Es ist schwer zu sagen, ob du zur MPU musst oder nicht, oder ob du aufgrund der vergangenen Jahre nicht mehr gehen musst. KAnn auch sein, dass sie ein Drogenscreening verlangen, dass du clean bist und keine THC Rückstände zu finden sind. Ein Tipp am Rand: Lass das kiffen sein ! Das braucht man nicht wirklich. Es macht langfristig nur Probleme. Oder dealst du etwa ? Möglicherweise sind doch Infos über dich gespeichert. Da kann einen die Vergangenheit schon mal einholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NewEra86
30.10.2012, 18:42

Erstmal Danke für die Antwort. Also Kiffen tu ich schon ne ganze Weile nicht mehr also ich habe jetzt nicht unbedingt Angst vor nem Screening oder so. Ich dachte nur wenn ich jetzt einfach mal Frage ob ich ne MPU machen muss werden die sich doch denken irgendwas stimmt da nicht und erstrecht alles dran setzen es raus zu finden. Ich spekulier halt drauf dass die auch aufgrund des Wohnortwechsels keine Akte von mir haben und es vll. einfach übersehen das da jemals was war wenn ich einfach nen Antrag stelle. Aber noch ein Jahr Sperre muss nicht sein...

0
Kommentar von ginatilan
30.10.2012, 19:22

Es ist schwer zu sagen, ob du zur MPU musst oder nicht

. KAnn auch sein, dass sie ein Drogenscreening verlangen, dass du clean bist und keine THC Rückstände zu finden sind

das BfF verlangt bei Drogen mind. 6 Monate Abstinenznachweise

0

Dann frage doch mal telefonisch bei der Zulassungsstelle nach. Die können dir genau sagen, wie du vorgehen musst, oder ob du eine MPU machen musst. Wenn du einmal wegen THC aufgefallen bist, wirst du nicht um eine MPU herumkommen. Bevor du einen Antrag stellst, erkundige dich erst bei der Zulassungsstelle. Wenn du umgezogen bist, frag eben bei der zuständigen KFZ-Zulassungsstelle an, die wirst du wohl ermitteln können. Wenn du eine MPU machst, musst du dich etwas vorbereiten, damit du nicht in die Fragefallen des Psychologen tappst. Du musst eben das sagen, was der Pscho hören will. Könnte ja mal eine Frage gestellt werden die so lautet. "Du bist auf einer Feier mit Freunden, dort wird gekifft. Du hast aber dem Kiffen schonl änger abgesagt. Deine Freunde bitten dich, mal eine Ausnahme zu machen, nur noch das eine Mal. Wie würdest du dich verhalten ? Wenn du da sagst, einmal noch, aber zum letzten Mal, dann kannst du die MPU vergessen. Wenn du sagst, nie mehr werde ich das Zeugs anrühren, dann hast du bessere Chancen bei dem Psycho. Da muss man verdammt aufpassen, damit man nicht aufs Glatteis geführt wird. Vielleicht gibt es jemanden im Forum der schon mal so einen MPU Test gemacht hat und dir Tipps geben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NewEra86
30.10.2012, 19:05

Hm, dass ich dem nicht sagen werde dass ich es nur noch dieses eine mal machen würde versteht sich glaub ich von selbst.. Also wenn jemand so antwortet hat er auch ohne Drogeneinfluss nie wieder einen FS verdient xD aber mir gehts eben eher um aktenkundige sachen von denen ich vll selbst gar nichts mehr weiß weils einfach alles schon so lange zurück liegt. Wenn der mich fragt wie oft ich schon in Verbindung mit BTMG auffällig geworden bin und ich sage 2 mal, dass letzte mal vor 6 Jahren dann sagt der vll. FAST ich hab hier nen Eintrag wonach Sie vor 4 Jahren nochmal erwischt worden sind... Kiffen macht vergesslich und unordentlich... ich finde die ganzen Unterlagen nicht mehr und kann sie eben auch nicht mehr mit 100% sicherheit den Zeiträumen zuordnen...

0
Kommentar von ginatilan
30.10.2012, 19:20

Dann frage doch mal telefonisch bei der Zulassungsstelle nach

kennst du das Wort "Datenschutz"??

er wird telefonisch gar nichts bekommen

erkundige dich erst bei der Zulassungsstelle.

bei der Zulassungsstelle meldet man Autos an und ab

Wenn du sagst, nie mehr werde ich das Zeugs anrühren, dann hast du bessere Chancen bei dem Psycho.

dann fällte er ebenfalls bei der MPU durch

0

Was möchtest Du wissen?