Woher weiß ich ob ich ein Rifle oder awp spieler bin?

4 Antworten

Jeder Spieler ist zuallererst ein Rifler. 
Erst wenn du das Rifling auf dem Niveau wo du spielen willst exzellent beherrschst (für seriöses spielen führt hier nichts an >35% HS und beständig genauen Sprays vorbei) kannst du anfangen AWP zu trainieren.

Um ein guter Awper zu sein, muss deine Reaktionszeit selbst für einen CS-Spieler überdurchschnittlich gut, dein spielstil nicht gezwungen aggressiv, deine Sensitivität niedrig und dein Gamesense hoch sein.

Auch wenn es von Vorteil ist, als rifler awpen zu können, ist es normalerweise nicht verheerend, wenn du darin bei weitem nicht so gut bist wie die main AWP, dagegen wird ein Awper der nicht Riflen kann früher oder später zu einem Desaster für das Team.

Auch wenn du dich dafür entscheidest der Awper zu sein solltest du deshalb noch immer das rifle training nicht vernachlässigen, das heißt, ein awper hat nochsmehr arbeit als zum beispiel ein IGL oder support.

Spielen, Spielen, Spielen. Ich bin jetzt auch Main AWP, konnte damals aber noch gar nix mit der AWP, hab lieber mit Riffle gespielt. Irgendwann musste ich, da ich eine AWP gesichert hatte, mit dieser Spielen und hab zum ersten mal mit dem Ding auch wirklich treffen.
Wenn Du mit beidem gleich gut bist, dann musst Du halt mal schauen, mit welchem Spielniveau der beiden Waffen Du bei Dir zufriedener bist.

Was möchtest Du wissen?