Woher weiß ich in der Grundgleichung der Wärmelehre ?

Bild  - (Mathe, Mathematik, Physik)

1 Antwort

Du hast 500g Kupfer mit 100°C und 2050g Wasser mit 20°C. Wenn du beides mischst, gibt das Kupfer Wärme an das Wasser ab. Die abgegebene Wärmemenge ist

ΔQab=c(Kupfer)*m(Kupfer)*ΔT1

Diese muss genau der Wärmemenge entsprechen, die das Wasser aufnimmt:

ΔQauf=c(Wasser)*m(Wasser)*ΔT2

ΔT1 ist die Temperaturdifferenz von dem heißen Kupfer zur Mischtemperatur, ΔT2 die Temperaturdifferenz von der Mischtemperatur zum kalten Wasser. Insgesamt also:

c(Kupfer)*m(Kupfer)*(T(Kupfer)-T(misch))=c(Wasser)*m(Wasser)*(T(misch)-T(Wasser))

Das stellst du noch nach c(Kupfer) um und hast deine spezifische Wärmekapazität von Kupfer.

Wie berechne ich die Frequenz und die Wellenlänge in verschiedenen Medien?

Hallo,

wie kann ich die Frequenz bzw die Wellenlänge in Wasser, Kupfer und Glas berechnen?

Vielen Dank! :)

...zur Frage

Wie ermittelt man die Stoffmenge der Einzelkomponenten (ideales Gas)?

Hallo, es geht um folgendes:

Ein Gasgemisch aus Krypton und Xenon wiege 22,98g. Bei 2 bar und 27°C nehme es ein Volumen von 3l ein. Berechnen Sie die Massen der Gase Kr und Xe im Gasgemisch. Annahme: Ideales Gas... für die molaren Massen gilt Mkr= 84 g/mol und Mxe= 131 g/mol

Ich habe zuerst mit der idealen Gasgleichung die Stoffmenge des Gemisches ermittelt (ich komme auf n=0,24044 mol) Wie komme ich jetzt aber auf die Stoffmengen der Einzelkomponenten?

...zur Frage

Wieso ist es in Bergwerken warm?

Viele Bergleute behaupten Untertage sei es warm, nur wie kann das sein?

Wenn sich ein Mensch einbuddeln lässt, wird ihm kalt, da die Erde um einen herum gut die wärme aufnimmt.

Abgesehen davon kommen keine Sonnenstrahlen so tief unter die Erde, sodass sich irgendwas aufwärmen könnte.

Wieso also ist es dort warm und nicht extrem kalt?

...zur Frage

Wie wird diese Aufgabe gerechnet (Wärmelehre )??

Um die Temperatur im inneren eines Glühoffen  zu bestimmen bringt man eine Platinkugel von 200g hinein. Die erhitzte Kugel wird nach einiger Zeit in 1000g Wasser eingetaucht die Temperatur des Wassers erhöht sich dadurch von 18 auf 26 Grad Celsius

Ges :temp Kugel
Temp offen

Danke im Voraus  

...zur Frage

Definition für Entropie?

In Thermodymnamik behandeln wir gerade die Entropie. Das Ausrechnen ist kein Problem, doch ich kann mir genau nichts darunter vorstellen. Hat jemand also eine gute Definition? Bitte nicht "Unordnung"! :) Danke! LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?