Woher weiß ich dass ich glücklich bin, ohne komische Tests durchzuführen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Glück ist meiner Ansicht nach nicht wirklich objektiv messbar, wie beispielsweise der Blutdruck, die Temperatur, oder der Ozonwert.

Man kann natürlich Befragungen zu Lebensstil, Beruf, Finanzen, sozialem Status, Gesundheit durchführen und daraus errechnen wer "zufriedener" ist.

Glücklich zu sein ist aber letztlich ein subjektives Gefühl von Wohlbefinden.

Wenn du dich wohl fühlst, du nicht das Gefühl hast, dass es dir an etwas wichtigem mangelt, oder du überlastet wirst, bist du glücklich.

Wenn du aus Überzeugung sagen kannst "ich bin glücklich", dann fühlst du dich so und dann braucht es keiner Tests, um das zu bestätigen.

Vielen Dank für den Stern. :-)

0

Es traurig... es ist einfach traurig, dass man solche Fragen überhaupt lesen kann. Was ist los mit unserer Gesellschaft....

Wenn du nicht weißt, wie es sich anfühlt glücklich zu sein, ohne einen komischen Test durchzuführen, dann geh entweder zu einem Psychologen oder küsse einen geliebten Menschen, mach alle Dinge die du magst, iss dein Lieblingsessen, tanze zu der schönsten Musik, die du kennst oder helfe einem Menschen, der es nötig hast, das was du dann fühlst, müsste Glück sein:)

Ich befürchte, daß da bereits ein Knickpunkt überschritten wurde, der eine Umkehr unmöglich macht.

Wie sollte eine Welt überhaupt noch funktionieren können, wenn jeder für alles erst Tests durchführen muß, um sich einbilden zu können, daß er etwas hat, was in ihm nicht existiert?

Wer glücklich ist, der spürt es und braucht keinen Test. Wer nichts spürt, dem hilft auch kein Test.

Was möchtest Du wissen?