Woher weiss ich dass alles in Ordnung ist?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mach dir mal keine Sorgen.

In der 5./6. Woche dehnen sich schon die ersten Mutterbänder, was das "ziehen" deutlich macht. Dieses "ziehen" hält aber nicht ewig an. Es kommt immer mal wieder phasenweise für wenige Tage vor in den jeweiligen Wochen.

Du machst dich verrückt und hast angst vor den ersten 12 Wochen, was ganz normal ist.

Sollte allerdings Blut kommen, fahre Bitte sofort ins Krankenhaus.

In der ersten Zeit hat man oftmals Ängste und kann sich nicht erklären wieso der eigene Körper so unterschiedlich reagiert.

Lies ein Buch, entspann dich und warte ab bis zu deinem nächsten Termin.

Alles Gute

So soll es doch eigentlich sein. Bis auf Anfangs Übelkeit hatte ich keine Probleme während der Schwangerschaft. Irgendwann kamen dann Boxertritte, aber manchmal an einem Tag viele und dann mal 2 Tage nix.

Eine Fehlgeburt würde sich durch Blutungen ankündigen. Wenn du keine Blutungen hast, lehne dich entspannt zurück. Man spürt eine Schwangerschaft in dem frühen Zustand nicht (ich war dreimal schwanger).

Wichtig sind später Kindsbewegungen, wenn man längere Zeit keine spürt, sollte man das kontrollieren lassen. Jenseits der 24. SSW und soweit bist du noch nicht.

Ich hab in der 5. SSW nichts gespürt, also bleib mal ganz ruhig

Und selbst wenn du eine Fehlgeburt hättest, könnte sie keine Macht der Welt aufhalten! Dann passt was nicht und der Körper befreit sich selbst. Hatte ich auch schon

Danke i h glaub ich mach lir einfach nur zuviele gedanken 🙈

3

Ich bin 7+4 und spüre auch nichts. Außer dass ich müde bin und kaum Appetit habe. Solange keine Blutungen da sind versuche positiv zu denken und dich zu schonen und entspannen
Und herzlichen Glückwunsch

Du weißt das,indem du zum nächsten Gynäkologen fährst (Notdienst findest du im I-Net) und dich untersuchen lässt.

Solltest du keinen Notdienst finden,fahr ins KH 

Wozu? Es liegt kein Notfall vor.

1
@TorDerSchatten

Woher weißt du das denn??

Bitte FS...nicht lesen !

Bei mir war es genau so-in der 8. SSW.

An einem Tag höre ich die Herztöne,am nächsten lag ich im KH zur Ausschabung.

Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig nachschauen lassen

0
@Woelfin1

Ein "Nachschauen" kann das Absterben der Frucht nicht aufhalten. Wenn es passiert, passiert es. Und du kannst überhaupt keine Herztöne hören! Wie das denn? Und schon gar nicht in der 8. SSW.

Da kommt man nicht an den Wehenschreiber, was ist das für ein Unsinn

Ich hab mein Kind in der 10. SSW verloren und bin sofort bei Auftreten der Blutungen zum Arzt gefahren. Da konnte man nix machen und kann man auch nicht im ersten Trimester. Was abgeht, geht ab!

0
@TorDerSchatten

Hast du das schon mal mitgemacht? Die Stunden,die du weißt,das das,was in dir ist,nicht mehr lebt?

Ich hatte keine Blutungen,keine Anzeichen,nichts....

0

in der 8ten woche kann man herztöne hören. habe ich am Dienstag auch. Und ja man kann auch übertreiben. nur wenn man keine Anzeichen hat fährt man nicht in eine Notfall Klinik. so ist man kein Notfall. bis zur 12 Woche kann man halt nichts machen. entweder es entwickelt sich richtig und es bleibt oder eben nicht. wenn Blutungen kommen dann sofort ins Krankenhaus

0

Eben. Ohne Anzeichen ist in den ersten 12 Wochen der Notdienst nicht nötig. Sollte das Herz in dieser Zeit aufhören zu schlagen, ist dies leider nicht vermeidbar. ich hab mich auch jedes Mal verrückt gemacht, wenn ich nichts gespürt habe. wie Bitte hört man Herztöne in der der 8. Woche?:o

0

im Ultraschall hört man die 😊 also meine Ärztin hat Ton angemacht und man hat sie gehört

1

Was möchtest Du wissen?