Woher weiß ich das meine Katze ihre Babys bekommt und wie kann ich ihr helfen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Richte ihr ein Platz ein wo sie nicht gestört wird. Wie eine art Nest . Mit Decke oder so etwas. Schaue nach dem Wurf unbedingt nach ob alle Tiere leben und sei sehr vorsichtig. Sonst wird die die Mutter sehr üble Verletzungen zufügen wenn du nicht ihre direkte Bezugsperson bist. Hatte auch einen Wurf mit 4 Tieren die Katze hat sich unter einem gut eingerichteten Beistelltisch zurückgezogen. Ich war der einzige der ins Nest greifen durfte. So konnte ich ein totes Kätzchen (von der Mutter nicht gesäugt)entfernen.Mein Schwiegervater war zu mutig die Mutterkatze hat ihm die Hand sehr übel zugerichtet würde sagen fast zerfleischt (ok,bisschen übertrieben)Irgendwann kommen Alle raus und werden mutig und fangen an der mUtter alles nachzumachen. Fressen Katzentoilette usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei freigängern geht so etwas schnell. deswegen sollte man die katze im 7.lebensmonat kastrieren lassen! naja, nun ist es zu spät. weißt du ungefähr wann der deckungstag war? von diesem tag an rechnet man ungefähr 63 - 65 tage (+/- 2 tage). wenn du merkst das die katze in dieser zeit unruhig ist und sie deine nähe sucht dauert es nicht mehr lange bis die babys kommen. bleib auf jeden fall ruhig und verunsichere die werdende mama nicht. helfen während der geburt musst du nur, wenn es komplikationen gibt. aber die meisten schaffen das allein ( solltest du dich überhaupt nicht auskennen- gib deinem tierarzt einige tage vorher bescheid, damit du ihn dann jederzeit erreichen kannst!!!)stell der miez verschiedene kisten mit verschiedenen unterlagen zur verfügung. sie wird sich die passende stelle zum babysbekommen aussuchen. lass keine fremden (außer tierarzt) während der geburt zu ihr- das verunsichert sie. sie braucht ruhe und liebevolle worte und wenn sie es zulässt streicheleinheiten. hoffe ich konnte dir helfen. viel glück und viel spaß dann mit den kleinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fehlfarbe 26.05.2015, 14:21

Wunderbar in Worte gefasst!

0

Eigentlich kannst du ihr nicht groß helfen. Wenn du merkst, es geht los, bei ihr bleiben und streicheln. Wunder dich nicht, wenn sie nicht in die Kiste geht - meine hat ihre Kinder (leider alles Frühgeburten und nicht lebensfähig :0( ) immer irgendwo fallen lassen. Es kann ziemlich schnell gehen, kann aber auch lange dauern - wunder dich also nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Zeit gekommen ist, wird sich die Katze ein stilles Plätzchen suchen - vielleicht auch die Kiste, wenn sie weich und ausgepolstert ist. Sie macht das ganz allein. Wenn die Kätzchen geboren sind, wird sie sie auch sauberlecken. Wenn auch die Nachgeburt heraus ist, kannst du ihr ein neues sauberes Plätzchen anbieten, aber auch dahin wird sie ihre Kinder am liebsten allein transportieren. Sie einfach nur ein stiller Beobachter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...man weis es nicht genau wann die kätzchen kommen....meine katze war auch schwanger und sie war 9 monate alt....man kann der katze nicht helfen bei der "schwangerschaft" außer natürlich ihr doppelt so viel futter geben wie sonst....wenn sie gebärt MUSS man sie in ruhe lassen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unsere katze war 2 mal schwanger und sie hat die kätzchen des erst mal auf dem sofa bekommen und des zweite mal hat se immer im katzenklo rumgewühlt weil se gedacht hat sie muss schei"en aber wir haben se dan genommen und in ne kiste gesteckt und alles war gut achja sie hat davor sau laut gejault

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Meine katze ist ungewollt Schwanger geworden"

Ich schmeiß mich weg. war die Katze mit ihren Kumpels saufen und ist am nächsten Tag ohne Höschen heimgekommen oder wie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hoppy1234 25.04.2016, 00:34

Sowas geht ganz schnell

0

Was möchtest Du wissen?