Woher weiß ein Photon ob es auf ein Elektron trifft?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Was du meinst, ist ein virtuelles Photon, das als Austauschteilchen zwischen zwei Elektronen dient.

Beim "Orbitalsprung" wird aber ein reelles Photon emittiert. Was du meinst ist übrigens Quantensprung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Usedefault
11.09.2016, 21:05

Was? Ich dachte ein virtuelles und ein echtes Photon sind dasselbe!

Welche Eigenschaften hat ein virtuelles Photon? Kann man es sichtbar machen oder nur indirekt über seine Wirkung erschließen?

0

1,) Das weiß nicht das Photon, das weiß nur das Wellenfeld.

Das elektromagnetische Wellenfeld bestimmt, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein virtuelles Photon an einer bestimmten Stelle realisiert wird. (Ebenso, wie das Elektronenwellenfeld bestimmt, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein virtuelles Elektron realisiert wird.)

Was wechselwirkt, sind die beiden Felder.

Das Feld weiß auch, ob das andere Teilchen abgestoßen oder angezogen wird.

2.) Heisenbergsche Unschärferelation: Der Ort eines Teilchens ist nur bis auf die Größenordnung seiner de-Broglie-Wellenlänge bestimmt - das ist bei Photonen die Wellenlänge der zugehörigen elektromagnetischen Welle. Die Energie eines Photons ist umgekehrt proportional seiner Wellenlänge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Usedefault
11.09.2016, 22:08

Hat jede der 4 Wechselwirkungen ein eigenes Wellenfeld?

0
Kommentar von Ahzmandius
11.09.2016, 23:22

Ich glaube, so weit ich es verstanden habe, hängt Punkt 2 eher von Heisenbergschen Unschärferelation bezüglich Energie und Zeit.

Wenn dt größer wird, dann wird dE kleiner. So dass bei hohen Entfernungen dt = ds/dv sehr groß wird und dE somit sehr klein.

0

1) photonen sind elektrisch neutral. sie ziehen daher keine anderen elektrisch geladenen teilchen an (oder stoßen sie ab).

2) wird sie nicht. wenn sich das photon in einem ansonsten leeren universum bewegt, dann verliert es unterwegs nicht an energie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Usedefault
12.09.2016, 17:56

Wenn Photonen elektrisch neutral sind, wirken sie dann nur über die Gravitation auf ihr Umfeld?

0
Kommentar von Usedefault
12.09.2016, 20:31

Ich meinte nicht, die Energie sinkt in Richtung der Emission, sondern in Form der Symmetrie: Weil die Welle sich ja radialsymmetrisch ausbreitet, oder? Oder sind das unzählige gleichstarke Wellen?

0

Ein Photon weiß es nicht, weil es kein Lebewesen ist und kein Gehirn hat. Warum es physikalische Gesetze im Universum gibt, wird man nie wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Usedefault
12.09.2016, 18:37

Das ist schon klar, aber ich habe anscheinend ohnehin das Photon mit dem virtuellen Photon verwechselt.

0

das weiß es nicht, da es nur von der forschung ausgedacht ist, um sonst unbekanntes zu klären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?