Woher 'weiß' ein Elektron, dass es sich in einem Elektrischen Feld befindet?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Woher weiß ein Körper, z.B. deiner, dass er sich in einem Gravitationsfeld befindet?

Es zieht und zerrt an einem....

oder physikalisch: Das merkt das Elektron an den Wechselwirkungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NoTrolling 11.10.2016, 22:02

Und was ist dafür verantwortlich? Es muss doch Träger der Information geben, die das Elektron vom feldinduzierenden Teilchen empfängt, damit Wechselwirkung stattfinden kann.

0
Hamburger02 11.10.2016, 22:12
@NoTrolling

Das Elektron merkt ja tatsächlich gar nichts, insofern ist hier auch keine Information erforderlich.

Wenn du aber den letzten Grund suchst, landest du immer bei dem Begriff Energie. Alles ensteht und bewegt sich durch Energie, aber niemand kann sagen, was Energie ist.

0

Ein elektrisches feld ist nur ein model zur erklärung einer kraftwirkung, das elektron merkt also nicht das es e feld ist, es wirkt einfach eine kraft drauf! Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die zugrunde leigende Wechselwirkung ist die elektromagentische Wechselwirkung, einer der 4 fundamentalen Kräfte der Physik. Weitere fundamentale Kräfte sind die starke, schwache und die Gravitationswechselwirkung. Diese physikalisch herzuleiten ist nicht so einfach und bedarf sehr tiefes mathematisches Wissen über Tensoranalysis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NoTrolling 11.10.2016, 22:08

Mit Tensoren kann ich etwas anfangen

0

Es hat Abitur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist halt schlau!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
NoTrolling 11.10.2016, 21:59

Ja aber das kann es doch garnicht wissen, weil das felderzeugende Teilchen Information nicht schneller als das Licht versenden kann...

0

Was möchtest Du wissen?