Woher weis ein 3D Drucker was er drucken soll

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aus einer Internetseite ->>

Für das Erstellen von 3D-Modellen gibt es zahlreiche kostenpflichtige Designertools, aber auch mit Programmen, die als Free-Download zur Verfügung stehen, können Sie Modelle erstellen. Zu diesen Open-Source-Tools gehören unter anderem OpenSCAD, Blender, Wings3D, FreeCAD und SketchUp von Google. Diese 3D-Programme können Sie kostenlos herunterladen und auf Ihrem Computer benutzen.

Zum Einstieg für einfache 3D-Modelle reichen die genannten Free-Downloads vollkommen aus. Als Alternativen sind 3dtin.com und Tinkercard zu erwähnen. Diese beiden Tools kommen ohne Installation aus und lassen sich über den Browser bedienen. Fertig modellierte 3D-Objekte speichern Sie am besten in den 3D-Druckformaten .stl, .ply, oder .obj, - je nach dem, welches Format Ihr Programm unterstützt.

Was möchtest Du wissen?