Woher stammte das Giftgas, das Saddam Hussein eingesetzt hat?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dabei spielten auch verschiedene westliche Staaten eine führende Rolle, die den Irak wegen der drohenden Niederlage gegen den Iran massiv unterstützten, wie Frankreich und Deutschland als Rüstungsexporteure und Lieferanten für Kernreaktoren sowie Chemieanlagen (Pestizide und Giftgas). Hauptunterstützer des Iraks waren die Sowjetunion, Frankreich und die Volksrepublik China, die allerdings auch den Iran belieferte. Auf einer vom Stockholmer SIPRI-Institut erstellten Übersicht folgen die USA erst an elfter Stelle, allerdings belieferte auch Washington beide Seiten.

Quelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Saddam_Hussein

Iran ist mit Nukleartechnik sehr weit voraus. Damals waren hauptsächlich Kurden die Opfer dieser Giftgasattentate.
Zum Glück ist Saddam aber tot.

Prüfe bitte deine Antwort. Sicher meinst du den Irak. Der Iran hat keine A-Waffen

1

der Iran ist sehr fortgeschritten mit Atomwaffen. Prüfe du lieber deine.

0
@DerAssassine727

Rede keinen Schwachsinn, Iran besitzt keine und will auch keine Atomwaffen!

1

Warum ist saddam hussein so bekannt in der Türkei?

Ich kenne Türken, freunde und soldaten die saddam feiern warum auch immer und meinten auch sachen wie "Biji Sarin gas", oder "Vergast die Krts wie es saddam tat". Außerde, gefiel ihnen die Anfal kampagne. Beschweren sich aber dass sie wegen den ammis kein sarin gas nutzen dürfen.

Komisch, ich dachte in der türkei mögen sie araber nicht, schon garnicht erst baatisten.



...zur Frage

Welchen konkreten Beweis gibt es dafür, dass das Giftgas von Al-Assads Streikräften eingesetzt worden ist?

...zur Frage

Saddam Hussein Hinrichtung

Saddam Hussein war doch ein Diktator,

wie kann man ihn dann vor Gericht bringen, hätte ihn seine Armee dann nicht verteidigt?

Kann mir jemand was dazu sagen?

MfG

...zur Frage

Wer ist der Feind im Nahen Osten?

Hallo,

könnte mir vielleicht einer erklären wer im Nahen Osten, also Irak, Iran, Syrien die Guten und wer die Schlechten sind?

Einerseits sind die vielen Terroristen ja böse weil sie Anschläge verüben. Andererseits habe ich gehört das manche Vergeltung für Syrien habe wollen, für das was die USA angerichtet hat.

Stichpunkt USA, die sind ja auch nicht unschuldig weil sie ja, laut manchen Menschen, in Irak einmarschiert sind damit sie Öl haben etc.

Gibt es überhaupt dort jemand guten oder wollen alle nur ihre eigenen interessen erkämpfen?

LG

...zur Frage

Wird es jetzt wirklich eng um Trump?

Seit Trump zum Präsidenten gewählt worden ist, schreiben unsere Medien dass er kurz vor einer Amtsenthebung steht. Aber diesmal scheint es wirklich zu stimmen, denn Trump drängt mit aller Macht auf einen Krieg gegen Syrien. Um sich zu retten? Vor der Rückeroberung von Daraa hatte Putin noch gedroht, wenn wieder ein Fake-Giftgasangriff erfolgen sollte und wieder die USA so tun, als ob sie drauf reinfallen und dann Syrien mit Marschflugkörpern beschießen, wolle er die Schiffe versenken, von denen die Marschflugkörper abgeschossen werden.

Und siehe da, zum ersten Mal fand die Rückeroberung ohne gefakten Giftgasangriff statt. Putins Warnung scheint jetzt aber verpufft zu sein und Trump gibt den Rebellen grünes Licht für eine neue Fake-Aktion.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/warnung-an-syrien-vor-chemiewaffeneinsatz/ar-BBMh28r?li=BBqgbZL

Das kann für mich nur heißen, dass Trump jetzt den ganz großen Krieg riskiert, um seine Amtsenthebung zu verhindern. Wie seht ihr das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?