Woher stammt Schwefel zur Schwefelsäure Produktion?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Schwefel wird seit einigen Jahren von den Raffinerien aus dem Erdöl herausgefiltert und verkauft, da es umweltschonender ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goodquestion2k
25.09.2016, 13:15

Danke für den Stern :)

0

Zum Teil wird Schwefel abgebaut (USA, Indonesien, andere Länder...).
Schwefel kommt in der Natur elementar vor (z.B. in vulkanischen Gebieten).

Ein anderer Teil wird aus Erdöl gewonnen - Erdöl muss ja entschwefelt werden (in den Kraftstoffen will man keinen S haben). Das ist das sog. "Claus-Verfahren". Auch aus Erdgas stammt ein Teil des S. Dieses Verfahren geht über H2S (welches oxidiert wird).

https://de.wikipedia.org/wiki/Claus-Prozess#/media/File:Chargement_du_soufre_%C3%A0_North_Vancouver_(2).jpg

Etwas fällt auch an, wenn man Braunkohle verkokt (als Nebenprodukt). Das macht aber mengenmäßig weniger aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin überzeugt, dass man die Länder mit der größten Schwefelproduktion ganz einfach ergoogeln kann.

Soweit mir bekannt, gibt es in Chile ne Menge davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwefel kommt natürlich vor und wird auch bergmännisch abgebaut. Auch bei der Erdölraffineration fällt Schwefel an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?