Woher stammt eigentlich der Name "Pferdebalsam", das bei Gelenkschmerzen helfen soll?

5 Antworten

Ich weiß es zwar nicht, aber ich nehme folgendes an: Ein wesentlicher Bestandteil des Pferdebalsams ist der Wirkstoff "Aescus hippocastanum" was auf deutsch übersetzt die "Rosskastanie" ist. Diese hat vor Allem bei Sportverletzungen und venösen Leiden eine gute Wirkung. In der Medizin wird der Wirkstoff u.a. in den Medikamenten; Venostasin, Venosin, Reparil, etc. verwendet. Wirkung : kühlend, Gefäß abdichtend, abschwellend;

pferdebalsam ist eine bessere art vom seit jahrzehnten bekanten pferdegel.das pferdegel wannte mann damals und auch noch heute bei sport und arbeitspferden an.das balsam hingegen benutzen aber überwiegent menschen.jetzt zu deiner frage warum es pferdebalsam heist!!!! wenn es nicht so heißen würde,sondern menschen oder gelenkbalsam,wäre es apotekenpflichtig und nicht frei verkaulich,und ein tipp kauf nicht das pferdebalsam wo gel drin ist das balsam ist wie eine crem und zieht sofot ein,und aufpassen auch pferdesalbe ist nur ein gel.das orginal und das richtig gute kostet ca.15euro 500g.es gibt jede menge tritbretfahrer ab 2euro.aber das ist.........!

Es ist interessant zu wissen dass Aesculus Hippocastanum, einer der Bestandteile im Pferdebalsam, im Englischen Horse Chestnut heist - also wortlich ubersetzt "Pferde" Kastanie (= Rosskastanie). Mir scheint der Pferdebalsam hat ueberhaupt nichts mit Pferden zu tun !

Nach Darmspieglung Ärztin anzeigen, bin ich im Recht?

Da ich letzten Jahres im Oktober am Dickdarm operiert worden bin hat man mir vorgeschlagen einen Gastroenterologen zu suchen für eine Darmspiegelung damit bekannt wird woher die Ursache kommt..
Nach langem warten hatte ich endlich mein Termin.
Am Mittwoch wurde dann meine Darmspiegelung gemacht, in dem Fachgespräch wurde mir dann gesagt das nichts auffälliges gefunden worden ist dass sicherheitshalber aber mal trotzdem Proben entnommen worden sind.
Nach dem ich zu Hause war hab ich mich erst mal hingelegt und etwas gegessen als ich dann auf wachte ging es wieder los mit zur Toilette laufen dabei habe ich gemerkt dass ich ziemlich viel Blut verliere ich war ungefähr alle 15 Minuten auf Toilette und jedes Mal kam sehr viel Blut mit raus ich habe mir erst mal keine Sorgen gemacht habe gedacht das es normal ist weil ja Proben entnommen worden sind, nachdem ich mich wieder hingelegt habe um nicht mehr auf Toilette zu laufen ist die Nacht schnell vergangen. Am nächsten Morgen wachte ich auf wieder lief ich zur Toilette und wieder verlieret ich Blut. Aus der Toilette raus kippte ich 2 mal in Ohnmacht.
Daraufhin habe ich die Ärztin anrufen, die mir gesagt hat dass ich so schnell wie möglich vorbeikommen sollte das tat ich dann auch.
Bei der Ärztin angekommen gab man mir einen Anlauf und wieder wurde eine Darmspiegelung durchgeführt um zu schauen woher die Blutung stammt.
Man hat mir gesagt das tatsächlich was im Darm nicht in Ordnung ist, und dass sie mich wahrscheinlich verletzt hat deswegen soll ich so schnell wie möglich ins Krankenhaus ,daraufhin wurde ich ins Krankenhaus überwiesen, und wurde zwei Tage stationär aufgenommen.
Da hat man mir gesagt dass ich Eisenmangel habe und meine HB werte ziemlich niedrig sind.
Ein Röntgenbild und ein Ultraschall haben sie auch gemacht aber dort war nichts auffälliges zu finden...
Nachdem ich heute entlassen wurde habe ich die Befunde bekommen und da habe ich gemerkt dass meine Ärztin die mir die Darmspiegelung gemacht hat nicht aufgeschrieben hat woher der Blut Verlust stammt, und sie hat auch nicht angegeben dass ich zweimal in Ohnmacht kippte wegen des Blutverlustes.
Um ehrlich zu sein habe ich jetzt auch Angst auf Toilette zu gehen da ich mir immer denke das ich wieder Blut verlieren werde.
Jetzt ist meine Frage an euch wie kann ich rechtlich daran angehen, beziehungsweise was kann dagegen tuhen oder was sollte ich eurer Meinung nach machen!!

Bitte nicht auf Rechtschreibfehler achten!
ich bedanke mich schon mal im Voraus auf eure Antworten :)
Liebe Grüße Avin

...zur Frage

Starke schmerzen in der linken schulter, was tun?

Hallo, habe seit heute morgen sehr starke schmerzen in der linken schulter, die schmerzen treten auf sobald ich meinen arm bewege. Ich habe in letzter zeit keine probleme, habe auch nicht überaus schwere dinge angehoben. Ansonsten habe ich nirgends anderst am körper schmerzen oder ähnliches. Kann mir jemand helfen? Danke grepolis 66

...zur Frage

Woher kommt das Gold und Silber auf der Erde und auch die ganzen anderen "schweren" Elemente?

Hier wird gesagt, dass die schweren Elemente durch die Explosion einer Supernova entstehen. Soweit kann ich das nachvollziehen.

http://www.spektrum.de/quiz/woher-stammt-das-gold-auf-der-erde/894626

Allerdings wird auch davon ausgegangen, das unsere Erde und die Planeten zusammen mit der Sonne aus einem Gasnebel entstanden.

Ich finde, dass widerspricht sich irgendwie. Dazu kommt, ein Stern der dreimal mehr Masse hat als die Sonne wird zu einem schwarzen Loch.

Kleine Sterne "Leben" allerdings Milliarden von Jahre. Das Universum ist nicht unendlich alt und was hinzukommt, alles dehnt sich aus. Da stellt sich mich die Frage, unsere Sonne ist vor sagen wir 5 Milliarden Jahre entstanden. Das Universum ist rund 15 Milliarden Jahre alt. Wann die ersten Sterne entstanden sind, weiss man nicht genau, aber vom Zeitfenster gab es also max. 2 bis 3 Generationen an Sternen wie die Sonne, wenn überhaupt. Und die ältesten Sonnen sind auch am weitesten weg von uns und vom "Mittelpunkt".

Meine Gedanken dazu: wenn schwere Elemente nur entstehen, wenn Sterne explodieren dann sind das erste Mal solche Elemente einige Milliarden Jahre nach der Entstehung des Universums entstanden. Die Überreste des explodierenden Sternes haben sich aber ausgedehnt und dadurch verdünnt. Die "Fliehkraft" ist aktuell größer als die Schwerkraft so dass sich das Universum weiter ausdehnt. Wie wahrscheinlich ist es also, dass aus der explodierenden Masse eines Sternes ein Sonnensystem wie die Erde entsteht und wenn das Material bei der Entstehung also schon alle Elemente enthalten hat, wieso finden wir davon nichts in der Sonne und wieso gibt es Gasplaneten wie Jupiter, die anscheinend kaum schwere Elemente enthalten?

Irgendwie finde ich die Theorien die ich bisher kenne, nicht überzeugend, da sie sich meiner Meinung nach mit der Entstehung des Universum widersprechen und dem was wir sehen. Gibt es noch andere Theorien oder mache ich einen Denkfehler?

...zur Frage

Bin mit dem Fuß umgeknickt, muss ich zum Arzt. Das ganze passierte vor ca. 22 Stunden, aber es tut immer noch weh sobald ich auftrete?

...zur Frage

australisches essen präsentation

hallo, ich muss ich englisch eine 5 minütige prsentation über ein thema in australien halten. Ich habe mir gedacht das ich über das australische essen eine präsentation halte so woher die australische küche stammt, wie sie entdeckt oder erfunden wurde, und auch paar gerichte vorstellen und so. Ich wollte euch fragen wie ihr das thema findet und ob man da noch was anderes dazu machen kann. danke :)

...zur Frage

Stechen und jucken zu gleich in der Wade beim laufen was ist das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?