Woher stammt der Brauch Gipfelkreuze aufzustellen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo liebe Ami. Das Video erklärt das super!

Reinhold Messner stellt klar, Gipfelkreuze gab es vor 72 Jahren noch nicht. Das ganze hat also keine Tradition!

Für Tote oder verunglückte Bergsteiger werden in den Alpen Gedenktafeln und keine Kreuze aufgestellt.

Religiöse Bedeutung: Ab 1945 stellten Nazis die ersten Gipfelkreuze auf. In den Alpen kämpften auf Seite der Nazis sowohl reguläre Soldaten, als auch Gebirgsschützen. Meist Dorfbewohner des Umlands.

Sowohl die Römisch-Katholische Kirche als auch die Evangelische Kirche, vertrat den Glauben, dass Adolf Hitler der Wiedergeborene Jesus Christus ihr Messias war. Starben in den Alpen Nazis wurden ihnen zu Ehren bei der Eroberung eines Gipfels Kreuze aufgestellt.

Die Toten hatten sich für ihren Messias geopfert. Deshalb ist die Aufstellung eines Gipfelkreuzes heute nicht rein Sache der Kirche. Nach 1945 stellten Private Spender Kreuze auf. Die Kirche segnet die Kreuze auf Wunsch aber!

Bis heute hat die Kirche ihre Rolle im Dritten Reich nur geleugnet. Deshalb werden auch weiterhin Kreuze aufgestellt. Kreuze an sich sind kein Christliches Symbol. Aber die heidnisch Römische Kirche hat es von je her als Anbetungssymbol verwendet. Schon 500 Jahre vor Jesu Tod!

Anders als andere Religionsgemeinschaften benutzt die Kirche das Kreuz als Besetzung-Symbol ihrer Religion in der Umgebung. So soll auch Bergsteigern deren Theologie aufgezwungen werden! Im Interview äußern im Video mehrere Bergsteiger ihre Haltung dazu. Je am Anfang und am Video Ende.

Übrigens inzwischen gibt es in Deutschland auf den meisten Hügeln Gipfelkreuze! Manche sogar begehbar.

Die Frage wieso eine Religionsgemeinschaft die konträr zur Bibel steht und vor allem für eigenen Regeln bekannt ist ein Gipfelkreuz aufstellt muss sich aber jeder selbst beantworten.

Wenn ihr auf einem Gipfel steht, lasst euch keine Ansicht aufzwingen, Bye!

https://youtube.com/watch?v=5xNKRcC7VDI

"Hitler ist unser Messias" hörten Zeugen Jehovas an vielen Türen - (Freizeit, Religion, Christentum)

Ich persönlich glaube, dass solche Kirchen mit überdimensionierten Kreuzen etwas Kompensieren muss. Meist eben ihre Unfähigkeit Antworten zu liefern.

0

Da gab / gibt es verschiedene Gründe. Manche Kreuze haben einen religiösen Hintergrund, andere markieren auch Grenzen, mache werden für wissenschaftliche Zwecke aufgestellt, z.B. zur Vermessung

Was möchtest Du wissen?