Woher merkt man dass man verdurstet?

4 Antworten

Durst (von althochdeutsch durst, ursprünglich „Trockenheit [in der Kehle]“) ist ein Signal des gesunden Körpers, das bei einem Flüssigkeitsdefizit oder bei einem Salzüberschuss verspürt wird. Es meldet damit ein existentielles Bedürfnis. Ihm folgt im Regelfall die Handlungsbereitschaft, zu trinken, um damit das Bedürfnis zu stillen. Mit entsprechender Flüssigkeitszufuhr wird eine Austrocknung verhindert. (Wikiedia)

Wenn du trotz genug zu trinken das Gefühl nicht los wirst, stimmt eitas mit deiner Körperchemie nicht. Unbedingt ärztlich abklären 116117 ist der ärztl. Bereitschaftsdienst.

Wielange hast du das schon? Könnte was ernstes sein wie Diabetes oder eine Blasenentzündung

Hast du dich mal auf Diabetes testen lassen? Starker Durst ist ein Symptom davon.

Das du in Deutschland verdurstest ist ziemlich unwahrscheinlich.

Du solltest damit am besten zu einem Arzt gehen, vllt bist du krank.

Was möchtest Du wissen?