woher man weiß ob einer schwul ist oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

lieber nutzeranonym20...aufgrund deines Nicknamens denke ich, bist du 20 oder ?...also ich an deiner Stelle würde versuchen , mehr über ihn so rauszubekommen, so nach und nach, du willst ja nicht mit der Tür ins Haus fallen; beobachte ihn...wie isses mit dem Augenkontakt ?...wenn du ihn ansiehst, vlt. lächelst ? erwidert er es oder schaut er weg ? beobachte, ob er dich auch was mehr ansieht, wie seine Blicke sind; den meisten Schwulen sieht man es nicht an, kann es nur durch Kennenleren herausfinden;

...welche Möglichkeiten habt ihr auf der Arbeit, etwas zusammen unternehmen zu können ?...vlt. im sprotlichen Bereich ?...dann kannst du es da versuchen, mit ihm Kontakt aufzunehmen oder habt ihr eine Cafeteria ?...dann setzt du dich zufällig mal an seinen Tisch und kommst so automatisch ins Gespräch ...da du ja auch nicht geoutet bist, gehst du in allem eben langsamer voran...aber mit dem Ziel - wenn du meinst, er ist auch schwul oder hat Interesse an dir - dich bei ihm zu outen, viel Glück... liebe Sonntagsgrüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzeranonym20
24.07.2016, 12:59

Ja bin 20 und danke für die hilfreiche antwort, leider sehen wir uns sehr selten in der arbeit da er in einer anderen abteilung ist aber ich werde es versuchen.

1
Kommentar von don2016
25.07.2016, 13:02

@nutzeranonym20...danke für den Stern, dir noch viel Glück und Erfolg mit deinem Kollegen, liebe Grüße und einen schönen (Sonnen)-tag...

0

Ojeoje...die Wahrscheinlichkeit dass er auch so ist, liegt unter 5% und dass es dann mit euch etwas werden würde, wäre nochmals ungewiss. Auch ist die Arbeitswelt ein riskantes Terrain für dein "Projekt". Du kannst ja nicht mal jemanden nach ihm ausfragen, ohne dich "verdächtig" zu machen...Und wenn du geoutet wärst, ginge es im Betrieb auch nicht.

Ich finde, diese Früchte hängen zu hoch, falls sie überhaupt existieren...es ist schon schwer genug, jemanden zu gewinnen, von dem man mehr weiß...soz. als Kaltstart auf dem Weg des sich Offenbarens, wie ein Sprung ins Leere...

Wenn einer diesen einsamen Kraftakt tatsächlich hinbekommen hat, erntet er meistens doch nur ein halb anerkennendes, halb spöttisches Lächeln und ein angedeutetes Schulterklopfen...das da meinen soll: "Respekt vor deinem Mut, aber leider ...alles Gute für dich!". Das kannst du übrigens auch von einem Schwulen bekommen, der nicht interessiert ist an deinem Vorschlag. Muss man das wirklich haben und gibt es nicht erfolgversprechendere Wege? Auch musst du wissen, dass für einen ahnungslosen Heteromann so etwas eine "Anmache von einem Schwulen" ist und er müsste schon einen sehr noblen Charakter haben, das für sich zu behalten. Daher - im Arbeitsleben würde ich von dieser Idee Abstand nehmen.

Ich glaube, am besten macht einer gar nichts und lässt dem Leben seine Chance - entweder man findet jemanden, oder eben nicht. Ist viel Glücksache. Ich wünsche es dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht jedem sieht man gleich an, ob er schwul ist und wenn ihr in einer Firma zusammenarbeitet, dann würde ich da auch nicht was versuchen.

Falls er schwul ist, will er vielleicht auch nicht, dass das bekannt ist, genau wie du, denn dass würde sofort die Runde machen und nicht alle Leute gehen damit so locker um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tataluga
21.03.2017, 08:54

Es gibt auch welche, denen sieht man "es" gleich an - und sind es nicht!!!

0

Komm mit ihm ins Gespräch und hör auf dein Gefühl. Diese Sachen wo jemand eine "geheimes" Zeichen mit sich trägt ist leider eher was aus der Szene wo sich ja nicht jeder Schwule hinbegibt oder überhaupt sich traut geoutet zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzeranonym20
24.07.2016, 11:03

Irgendwie kann ich es nicht einschätzen

0

Man merkt es beim intensiven Augenkontakt, man spürt es dann einfach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine verallgemeinerbaren äußeren Erkennungsmerkmale für die sexuelle Orientierung.

Homosexuell sind - je nach Definition - allenfalls < 1 % bis < 3 %. Insofern ist das eher unwahrscheinlich, dass er auch schwul ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nutzeranonym20
24.07.2016, 10:44

Danke für die schnelle antwort bin aber glaube genau diese 1 - 3 %

0
Kommentar von Tataluga
21.03.2017, 08:59

@atzef: Mit diesen Prozentsätzen dürftest du wohl zu tief liegen, wenn man bedenkt, dass der Anteil von Männern, die schon mal sexuelle Erfahrungen mit einem anderen Mann hatten, wahrscheinlich weit über der Hälfte liegt. Ich glaube eher an so 10%...und Männer, die mit Männern Sex haben, ohne sich als homosexuell zu definieren - was ist mit denen.

Ich finde das ganze Thema sowas von Gähhhhnn! Soll doch ein Mensch versuchen, in seinem Leben glücklich zu werden, natürlich ohne anderen damit zu schaden.

0

Sowas erkennt man doch nicht. Versuch einfach Informationen über ihn zusammeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PascalJerome
24.07.2016, 10:40

Doch...an seinem Verhalten

0

Was möchtest Du wissen?