woher kriegt man die Stempel beim christlichen pilgern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das "christliche" Pilgern, also Pilgern aus religiösen Motiven, wird nicht von dem Pilgern aus nichtreligiösen Motioven unterschieden, was die Stempel angeht. Stempel für den Pilgerpass gibt es unterwegs an jeder Ecke, selbst in Bäckereien und an Tankstellen, zuverlässig aber in Bares.

Wenn du allerdings den Stempel meinst, den man als Quittierung in Santiago bekommt, so gibt es den im Pilgerbüro unweit der Kathedrale. Dazu muss man laut Stempeln im Pilgerausweis mindestens die letzten 100 km zu Fuß gelaufen oder die letzten 200 km mit dem Fahrrad gefahren sein.

Es wird im Pilgerbüro zwar nach der Motivation gefragt, aber ein religiöses Motiv ist allen anderslautenden Gerüchten zuwider nicht Bedingung, den Quittungsstempel (zusammen mti einer Urkunde, der "Compostela") zu bekommen. 

In Pilgerherbergen, manchmal auch in Kirchen auf der Strecke. Zumindest ist es auf dem Jakobsweg so.


quopiam 30.10.2016, 14:21

Jedes Pfarrbüro stempelt, ob katholisch oder evangelisch. Gruß, q.

0

Was möchtest Du wissen?