Woher krieg ich ihn?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man muß zwischen Aushub und Mutterboden unterscheiden, ist nicht dasselbe!!!! Mutterboden ist nur die oberste Schicht die sich zum Anbau von Obst, Gemüse, Salat etc. eignet; Aushub beeinhaltet dies allenfalls zu einem geringen Teil - mehrheitlich sind darin Ton, Schiefer,Steine etc. je nach Lage enthalten. Mutterboden kostet mit Sicherheit auch mehr als 4 bis 5 Euro je Tonne, schätze eher 50 Euro wenn das reicht. Viel Erfolg und alles Gute.

Kommt immer darauf an wo Du wohnst. In der Regel bekommst Du ihn beim Baustoffhändler für ca 10Euro pro m³ (+- 5 Euro) plus Transport der je nach Anbieter, Menge und Entfernung unterschiedlich sein kann.

Schau im Telefonbuch oder im Internet nach Fuhrunternehmungen (Schwerpunkt Erdbewegungen) ruf sie an und sag ihnen was du brauchst. Die kommen meist am schnellsten da dran und können dir auch direkt Preise sagen.

eventuell mal bei einem Garten-/Landschaftsbauer nachfragen, ob die Arbeiten vorhaben, bei denen Mutterboden abgetragen wird

Gibts bei manchen Baufirmen als Aushub gratis , jenachdem , was du machen willst.Kaufpreis bei einer Bodenbörse so zwischen 4-5 Euro / t .

borni78 26.02.2011, 20:36

Mutterboden gibt es garantiert nicht gratis.

0

Manche geben Erdaushub kostenlos ab, z.B. Häuslebauer.

Schau mal in den Anzeigenteil der Tageszeitungen.

Was möchtest Du wissen?