woher komt die "redensart" zu sagen, frauen denken um 16 ecken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Komiker Mario Barth, der ein Wörterbuch Deutsch - Frau / Frau - Deutsch geschrieben hat, sagt: "Frauen denken um 16 Ecken, während Männer teilweise noch nicht mal bis 16 zählen können."

Solche Aussagen sind in dieser Verallgemeinerung nicht richtig, obwohl sie auf der Ebene der Einzelfälle teilweise zutreffen.

Frauen sind vielleicht durch Sozialisation und Lebensverhältnisse etwas weniger darauf ausgerichtet, etwas auf direktem Weg zu erreichen.

Ich dachte immer, es gilt: Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann

Die bekanntesten "Querdenker", was auch Ecken beinhaltet, würde ich sagen, sind allemal Männer und ihr Schutzpatron ist Karl Valentin.

Ob quer=um die Ecke ist? gg

0
@WildeFee

Sicher, wenn Du jemanden "um die Ecke bringst", liegt er quer.

0

weil frauen manchmal furchtbar kompliziert sind. und das ist wirklich so..

Männer können genau so kompliziert sein wie Frauen!

0
@SandraBerlin

das meinen die frauen bloss, weil sie eben so furchtbar kompliziert sind(nicht alle) u uns deswegen desöfteren nicht verstehen.. ;-)

0
@SandraBerlin

sollte man(n)aber nicht..! grrr ausserdem heisst die redensart "frauen blabla..usw." :-)

0

Um 16 Ecken habe ich noch nicht gehört, aber meine Frau denkt auch um die Ecke!!

mußt Du nur ab und zu mal mitzählen, vielleicht kommst Du irgendwann auf 16

0

Was möchtest Du wissen?