Woher kommt starker Speichelfluss bei Ernährungsumstellung/Diät?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Verdauung von Nahrung beginnt bereits im Mund.

Warscheidlich regt deine Ernährungsumstellung die Speichelproduktion an. Dies wird sich nach einigen Tagen, wenn sich die Verdaug wieder eingependelt hat, legen.

Ich habe diesen Speichelfluss sehr häufig und über längere Zeiträume, manchmal ist es etwas weniger. Über einen Zeitraum von mehreren Monaten hatte ich einmal eine Speichelmenge, die ich als normal bezeichnen würde. Ich hatte da täglich eine Tablette vom Schüsslersalz Nr. 8 genommen (Natrium Chlorid). Dieses ist direkt für den Wasserhaushalt zuständig. Bei mir kam es dabei gleichzeitig zu einer trockenen Nase. Allerdings kann im Internet gelesen werden, dass dieses Salz nur einige Zeit eingenommen werden sollte. Warum weiss ich nicht. Bei mir war dieses Salz tatsächlich nach einiger Zeit nicht mehr wirksam. Gib bitte Bescheid, ob das Schüsslersalz hilft. Ist was homoöpathisches und wird von manchen Menschen als Placebo bezeichnet. Ich hatte allerdings den Eindruck, dass dieses Salz sehr wohl hilft.

0

Schüsslersalze werden, wenn nicht vom Körper benötigt einfach über den Urin ausgeschieden. Die Dosis ist so gering, das du sie ohne Bedenken weiter nehmen kannst! Achte dich doch einmal, ob es bei bestimmten Nahrungsmitteln vermehrt auftritt

0

Was möchtest Du wissen?