Woher kommt mein Kopf-jucken?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Alpha456,

ich kann sehr gut nachvollziehen, dass dich deine juckende Kopfhaut nervt. Man kann sich dann immer gar nicht mehr so richtig konzentrieren. Gerne will ich versuchen, dir zu helfen.

Läuse erkennst du immer an kleinen schwarzen Punkten. Aber da du ja berichtest, dass dies wohl eher unwahrscheinlich ist, ist deine juckende Kopfhaut eher ein erstes Anzeichen für eine aus der Balance geratenen Kopfhaut und kann später auch in ein Schuppenproblem übergehen. Juckreiz entsteht immer dann, wenn die Kopfhaut gereizt und irritiert ist. Es kommt zu einem Histamin-Ausschuss, den du als juckende Kopfhaut wahrnimmst. Wichtig ist es also, deine Kopfhaut zu beruhigen und wieder in ihr natürliches Gleichgewicht zu bringen.  

Bei deiner täglichen Haarpflege solltest du mitunter auf einige Grundregeln achten: Nutze immer nur einen kleinen Klecks (z.B. in der Größe einer Euromünze) an mildem Shampoo und achte darauf, deine Haare stets mit reichlich lauwarmen Wasser auszuwaschen, damit keine Shampoo- oder Stylingreste zurückbleiben. Wenn die Außentemperaturen es zulassen, solltest du deine Haare an der Luft trocknen lassen. Das schont deine Kopfhaut. Ansonsten solltest du den Föhn maximal auf die mittlere Temperaturstufe einstellen. Vermeide auch eine direkte Sonneneinstrahlung auf deine gereizte Kopfhaut, da sie dadurch nur noch mehr irritiert wird und achte darauf, ausreichend Flüssigkeit zu dir zu nehmen. :)

Gegen deine stark juckende Kopfhaut, möchte ich dir sehr gerne die INSTANT Beruhigende Kopfhautpflege von Head&Shoulders empfehlen. Das INSTANT Shampoo beruhigt durch den Pfefferminz-Menthol-Komplex deine Kopfhaut direkt und kühlt sie angenehm. Wenn du unterwegs akutes Kopfhautjucken behandeln willst, hilft das INSTANT Beruhigende Kopfhautpflege Tonic. Es versorgt deine Kopfhaut mit ausreichend Feuchtigkeit durch Vitamin B3 und B5 und kühlt deine gereizte Kopfhaut angenehm. Du kannst es auch im trockenen Haar anwenden, da es deine Haare nicht beschwert. So ist es super für unterwegs, da die Flasche sehr klein ist. So kannst du dem ständigen Juckreiz und weitere Irritationen deiner Kopfhaut vorbeugen. Probier es einfach mal aus, wenn du magst :)

Wenn der Juckreiz nach einiger Zeit nicht verschwindet, solltest du dich einmal von einem Dermatologen untersuchen lassen. Manchmal kann Juckreiz auch durch Allergien entstehen, die von einem Arzt behandelt werden sollten.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen und du bist dein Kopfhautproblem bald los.

Viele Grüße

Jan  vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das kann viele ursachen haben. unverträglichkeit vom shampoo, silikone,  stress, fett, zu trockene kopfhaut, krankheit wie seborrhoisches ekzem usw. wechsel dein shampoo, steige auf was milderes um. am besten ohne silikone.  kopfhaut ab und zu mit jojobaöl einschmieren. sollte das jucken in ein paar wochen immer noch vorhanden sein, dann geh zum hautarzt und lass dir mal auf die kofhaut schauen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist bei mir auch so,ich glaube wegen meiner Trockenen Kopfhaut,bin aber nicht so gut Informiert..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könntest ne trockene Kopfhaut haben wenn du deine Haare jeden Tag wäscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trockene kopfhaut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt auch manchmal von schuppen 😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?