Woher kommt Kondenzwasser an den Fenstern und wie beseitige ich diese? Kann man Vorbeugungen treffen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Häufiges Stoßlüften: tauscht die warme, feuchte Raumluft gegen die trockene, kältere Außenluft, die bei Erwärmung dann wieder neu Feuchtigkeit aufnehmen kann.

Stosslüften, eventuell ist auch der Luftbefeuchter zu effizient. Das beste Mittel sind bessere Fenster. Ich weiss, der letzte Satz ist ziemlich lachhaft. Vor allem, wenn man Mieter ist.

gar nicht lachhaft, aber streitbar: je schlechter die Fenster abdichten, desto besser der Luftaustausch...grins
Thermopane ausgenommen, die beschlagen von sich aus nicht so schnell ;-)

0

durch feuchtigkeit im raum (atmen, wäsche trocknen, etc.) ja, du solltest den raum gut belüften oder sonst mehr einheizen, sonst züchtest du dir schön schimmel!

Hier wird die Entstehung erklärt und was man vorbeugend tun kann auch...

http://www.baulinks.de/webplugin/1frame.htm?o00900.php4

Was möchtest Du wissen?