Woher kommt folgendes Sprichwort?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich hab ehrlich gesagt keine ahnung woher das sprichwort wirrklich kommt, hab dabei aber das hier gefunden...

<Erik Lee Christopherson (Indianer aus Kanada):> ...Interessant war, zu erfahren, daß es in Deutschland die Redewendung gibt »Ein Indianer kennt keinen Schmerz!« Das ist natürlich sehr schmeichelhaft, wenn man es genau bedenkt, aber natürlich nicht wahr. Vielleicht ist diese Vorstellung entstanden, weil Bilder über die Sonnentanzzeremonie verbreitet wurden. Bei dieser Zeremonie werden Haut und Muskeln durchbohrt, um die eigene Fähigkeit unter Beweis zu stellen, sich über die physische Realität zu erheben und auf einer spirituellen Ebene zu kommunizieren... http://www.ikg.rt.bw.schule.de/virkla/names/schuels/...

lg

Natürlich kennen auch Indianer Schmerz. Aber da es bei Indianerstämmen oft üblich ist, Körperschmuck in Form von Piercings und Tattoos anzubringen, nicht zuletzt auch um Mut zu zeigen, ging man im Westen lange von einem geringeren Schmerzempfinden der Indianerstämme aus.

Und da Indianer später in Europa als "edle Wilde" verehrt wurden, soll der Spruch dazu anspornen, weniger wehleidig zu sein.

Ich glaube,dass dieser Eindruck durch die Karl-May-Romane entstanden ist.

weil die indianer vielleicht wegen den ritualen keinen schmerz zeigen durtften, sagte man es so

nur ne vermutung xD

Was möchtest Du wissen?