Woher kommt es; dass man kein Selbstwertgefühl hat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn die Bedürfnisse eines Kindes nicht ernst genommen oder auch zu spät wahrgenommen werden.

Wenn kaum einmal gelobt wird, die Leistungen des Kindes nicht gesehen oder schlecht gemacht werden.

Wenn die Meinung des Kindes nichts gilt, es zu schweigen hat oder ihm über den Mund gefahren wird.

Wenn mehrfach Ablehnung erfahren wurde.

Kinder sind abhängig von ihren Eltern. Sie tun unwillkürlich alles um Zuneigung und Liebe zu bekommen. In einem ungesunden Umfeld, passen sie sich an übernehmen auch kranke Muster.

Aber das ist nicht in Stein gemeißelt. Man kann sich davon befreien. Je nachdem, wie groß der Leidensdruck ist. Oftmals muss man sich dazu aber therapeutische Hilfe suchen.

Du hast gerade mich selber beschrieben.

Ich lerne gerade mittels einer bestimmten Therapie und zudem noch mittels Psychotherapie, mein Leben irgendwie in den Griff zu bekommen.

Nur eines wurde mir bislang von all meinen Therapeuten deutlich gemacht. Der Grund für dieses fehlende Selbstwertgefühl liegt in der frühen Erziehungsphase durch die Eltern oder sonstige Bezugspersonen. Bei mir war es meine Mutter, welche mir bis heute das Leben schwer macht und mir beigebracht hat, niemals auf mich selber zu achten, sondern immer nur so zu handeln, dass es allen anderen in meinem Umfeld gut geht, aber nicht mir selber.

Ich kann Dir daher nur raten, schnellstmöglich eine Psychotherapie zu beginnen. Je früher, desto besser. Das Leben läuft nicht rückwärts, sondern ist mit jeder weiteren Sekunde dem Ende näher. Soll heißen ... nutze die Zeit, um noch viele wunderschöne Jahre mit einem guten Selbstwertgefühl zu haben. Das Wichtigste dabei ... verliere nie den Glauben an Dich selber!

Ich wünsche Dir alles Gute auf Deinem Weg.

ja habe mich bereits mit einer Therapeutin in Verbindung gesetzt du hast Recht. mir ist gerade ein Licht aufgegangen. die Erziehung der Eltern. mein Vater macht und hat es mir auch immer schwer gemacht . da hast du Recht . man muss es neu erlernen. wie ein Kind lesen lernen muss . danke 😍

1
@toneRing

So ist es ... es ist ein verdammt harter Weg, aber ich denke, er lohnt sich.

Bei mir war es so schlimm, dass ich Anfang des Jahres für mehrere Monate in die Psychiatrie musste, weil ich 44 Jahre lang einigermaßen mit meinem fehlenden Selbstwertgefühl zurecht gekommen bin, aber im 45. Lebensjahr war Schluss damit. Es ist alles über mir zusammen gebrochen und ich wollte nicht mehr leben.

In der Klinik habe ich gelernt, wo die Ursache des Übels liegt, was mir aber nie so bewusst gewesen ist. Jetzt gilt es abzugewöhnen, was ich mir über 44 Jahre angewöhnt habe. Das wird alles andere als einfach. Die Ärzte, Psychologen, aber auch die Medikamente helfen mir dabei.

Ich werde gegen Ende des Jahres auch noch für drei Monate in die Klinik gehen, um eine spezielle Therapie auszuprobieren. Vielleicht wäre das ja auch etwas für Dich:

http://www.cbasp.awp-depression.de/CBASP/

1

Ein Selbstwertgefühl entwickelt sich in der Kindheit, wenn ein Kind in seiner eigenen Familie nur gemobbt wurde, egal durch Eltern oder Geschwistern.

Aber auch in der Schule von Lehrer oder Mitschüler... und nie oder selten was positives gehört hat auf seine großen oder kleineren Erfolge... wenn alles als Selbstverständlich angenommen wird von anderen Personen, was man sich vielleicht hart erkämpfen musste.

Es liegt wohl auch ein wenig am Charakter, meiner Meinung nach angeboren ist. Manche sind sensibler von anfang an, und brauchen aus dem Grund, erst recht, ein Umfeld, das sie umsorgt und fördert.

Man sollte sich von Menschen fern halten, die einen nur runter ziehen, oder sich gegen diese Personen wehren.

Wenn es verpasst wurde als Kind, ist es nicht einfach, es zu bekommen, aber es geht, wenn man lernt, das die Anderen die einem Weh getan haben...nur neidisch waren oder einfach zu Dumm waren zu sehen was für ein toller Mensch du bist.

Ich denke, dass das zum großen Teil aus deiner Erziehung kommt und du da nicht all zu viel für kannst.

Ein erster Schritt könnte folgender sein. Wann immer dir jemand eine Frage stellt und deine Antwort nicht ein "Ja, geil unbedingt" ist, musst du sie mit nein beantworten.

So kannst du für den Anfang lernen, dich frei zu machen.

jap wie der Name schon sagt... setze dir kleine Ziele die du erreichen kannst, schreib dir auf was dir an dir gefällt oder frag vielleicht mal Freunde/Eltern was sie toll an dir finden :) mach dir bewusst was du alles kannst, erreicht hast

Was möchtest Du wissen?