Woher kommt es, daß einem beim Kopfstand schlecht/übel wird?

3 Antworten

Ursachen kann es viele haben. Ich hatte ähnliche Erscheinungen, als ich noch Amalgam im Mund hatte... Grundsätzlich gilt bei so heftigen Nebenwirkungen bei Asanas: nur bis zur (Schmerz-)Grenze gehen, nicht darüber. Yoga sollte leicht gehen. Wenn dem nicht so ist, dann ist das jeweilige Verfahren (noch) nicht dran, sondern irgend ein anderes. Gute Vorbereitungen für den Kopfstand sind: Uddiyana Bandha, Nauli Kriya, Kobra, Zange, Schulterstand, Lotossitz. Wenn du irgendwann durch die Praxis des Kopfstandes die Wirkungen eines voll energetisierten Scheitelchakra genießen willst, mußt du sowieso vorher die darunter liegenden Ebenen entwickelt haben. Den Lotossitz kannst du übrigens bei den meisten sitzenden Tätigkeiten -nebenbei- üben.

Das kann am Anfang ganz normal sein, denn mit den Kopfstand steht regelrecht alles auf dem Kopf, da kann einem schon bei dem Gedanken, dass sich ein paar Sachen verändern "schwindlig werden". Das löst einiges aus,Umbruch. Ich selber bin kein Freund von Kopfstand, denn für das Genick und Wirbelsäule ist er nicht so gut. Denn im Genick, Atlaswirbel laufen die ganzen Nervenbahnen zusammen.

Am besten stellst du deiner Yogalehrerin diese Frage. Sie kennt dich ja, und kann dir sicherlich einen Tipp geben. Folgendes würde ich als Yogalehrer in Betracht ziehen: - hast du vorher lang genug nichts gegessen (manchmal kann voller Magen im Kopfstand zu Schwindel führen) - Liegt dein Kopf richtig? Wenn du den Kopf zu weit vorne oder hinten hast, hat das eine Auswirkung. - Ist dein Gewicht hauptsächlich auf den Ellbogen? Zuviel Gewicht auf dem Kopf kann den Rückemarkskanal belasten. - Bist du entspannt? Atmest du tief mit dem Bauch. Meist hilft die tiefe ruhige Bauchatmung auch gegen jegliche Form von Schwindelgefühlen.

Wenn da all das beachtest, kann es trotzdem sein, dass der Körper sich an die Umkehrhaltung gewöhnen muss. Nach 4-8 Mal Kopfstandübung solltest du aber kein Schwindelgefühl mehr haben.

Einige Tipps zum Kopfstand findest du übrigens unter http://www.yoga-vidya.de/de/asana/kopfstand.html

Ich wünsche dir weiter viel Freude beim Yoga.

Bilduntertitel eingeben... - (Übelkeit, Yoga, Kopfstand)

Kopfstand schnell lernen?

Hallo (:

Würde mich mal interessieren, wie lange ihr gebraucht habt, um den Kopfstand zu lernen.

Muss ihn nämlich im Sportunterricht so schnell wie möglich können

...zur Frage

Vielleicht Magen Darm?

Hallo, Ich fühle mich im Moment so komisch. Mein Mund ist trocken, hab in der letzten Zeit nur noch Kopfschmerzen aber ab und zu und seit 1/2 Wochen Unterleibschmerzen. Gestern Abend hatte Kopfschmerzen und mir war sehr übel. Was kann ich haben? Ferndiagnose. Danke im Voraus

...zur Frage

Genick durch kopfstand brechen?

Halli hallo, wir haben momentan in Sport das schlimmste thema überhaupt (neben ausdauer) nämlich Boden turnen. Es gibt gefühlt 4 Leute aus der klasse die das drauf haben, der Rest ist so naja, und ich kann gerade mal den purzelbaum.

Ich wollte jetzt den kopfstand üben, da mir gesagt wurde das der leichter als Handstand sei, das Problem ist ich kriege meine Beine zwar auf die ellenBogen, aber ab da nicht weiter hoch. (Nicht der yoga kopfstand, sondern der wo man sich mit den Handflächen abstützt)

Ich habe immer wenn ich versuche schwung zu nehmen das Gefühl das sich mein Genick "einrollt" also das durch das Gewicht mein Genick wegknickt, und ich habe angst das man sich durch kopfstand das genick brechen kann.

Also: kann man sich das genick durch kopfstand brechen? Hat vlt jemand tips? Ist dieses Gefühl normal? Vlt sollte ich anmerken das ich nit so krass sportlich bin, etwas mollig sogar

...zur Frage

Aufstoßen, Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen?

Guten Abend ihr Lieben,
mein Magen quält mich gerade sehr!
Ich habe immer mal wieder Probleme mit meinem Magen. Ich habe sehr oft aufstoßen, mal mit Mageninhalt, mal ohne.
Wenn ich es ausspucke, sieht es aus wie Kaffee. Es ist meist nicht viel, ein "Mund voll" eben.
So richtig Erbrechen muss ich kaum.
Mir ist ebenfalls sehr oft übel und ich habe (mal stark, mal leicht) Oberbauchschmerzen. Ich trinke dann immer Tee und nehme Pantoprazol (20mg oder 40mg). Dadurch bessert sich das alles aber kaum. Kann ich noch etwas tun? Hat einer Tipps?
Vielen lieben Dank im Voraus!

P.S.: Falls es wichtig ist: Meine Galle wurde Ende 2015 entfernt.

...zur Frage

Brauche hilfe! immer Wenn ich esse, wird mir schlecht.

Hallo. Seit c.a. 3-4 Tagen habe ich keinen Hunger mehr, ich will nichts essen, habe keinen Hunger, und selbst wenn ich etwas esse, wird mir davon so übel, dass ich am liebsten alles wieder auskotzen würde.. Ich bin 14 und ernähre mich eigentlich auch gut, ich hatte noch nie Probleme mit meinem Magen, aber ich habe einfach keinen Hunger mehr und will nichts essen.. Weil ich immer wenn ich etwas im Mund habe, Kriege ich so einen furchtbaren Druck auf der Kehle...

...zur Frage

Wielange darf man einen Kopfstand ohne Pause machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?