Woher kommt eigentlich die Redewendung "auf ´Schusters Rappen"?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was macht ein Schuster? Schuhe

War ein Schuster Reich? Nein

Wie kam er von Punkt A zu Punkt B? Zu Fuß.

Das Pferd des armen Mannes.

Schuster´s Rappen sind die eigenen Beine; früher sind ja die Handwerksburschen gewandert und auch sehr oft sind die Schustermeister in entlegene Gebiete gewandert, um dort auf den Gehöften oder in Dörfern den Leuten Schuhe zu machen. Schuster waren nicht reich genug, sich ein Pferd zu leisten.

Rappen ist eine Münze ...also hier wird suggeriert das Du wenn Du zu Fuss gehst dies auf Kosten der Schusterrechnung tust, weil Du die Sohlen abläufst welche Du beim Schuster gegen Geld (Rappen) dann wieder erneuern musst.

Eine sehr eingeschränkt schweizerische Deutung...

0

Eine intressante wenn auch falsche Überlegung. Wenn ich auf kosten der Schusterrechnung gehe dann geschähe dies ja zu ungunsten des Schusters.

0

Was möchtest Du wissen?