Woher kommt eigentlich die Idee vom sogenannten "Osterhasen"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt drauf an wen du fragst. Für die einen kommt das ganz klar aus dem Judentum da Ostern eine Abwandlung des Pessach ist. Warum es dort grade Ei und Hase zu essen gibt weiß ich auch grad nicht, ist aber so.

Die anderen meinen es sei Heidnischen Ursprungs. Hase und Ei sein Fruchbarkeitssymbole und das eigentliche Osterfest gebührt einer Fruchtbarkeitsgöttin. Gut Denkbar, denn immerhin wächst und sprießt es um diese Zeit ja ordentlich auf der Heide :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil die Männchen die größten Eier haben und auch dementsprechend Rammeln wie die Hasen und Nachwuchs erzeugen --- genau so sollen es die Menschen auch tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich muss gestehen, ich habe es auch nicht gewusst... Aber es gibt einen sehr interessanten Artikel dazu auf t-online.de :D

Google einfach mal: Der Osterhase: Ursprung und Geschichte

Mir hat es weitergeholfen, ich hoffe, dass ich dir damit jetzt auch helfen konnte ;)

LG TimelapseCruise

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hab ich damals erfunden und publik gemacht. ich hab damals hühner gezüchtet und irgendwann nahm es überhand mit den ganzen eiern, also mußte ich die schleunigst los werden und erfand einen hasen der die leute mit eiern beliefert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?