Woher kommt eigentlich der Ausdruck "Kaventsmann"?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Aparillo / Aparatschik / Kawentsmann - großer Brocken / Gegenstand, große Maschine Je nach Region wird entweder die eine oder die andere Version verwendet - hier im Westen des Potts meist „Kawentsmann“, sonst überwiegend das italienisch angehauchte „Aparillo“, seltener das slavisch-russische „Aparatschik“ . Letzteres wird auch gerne verwendet, wenn man Vorgänge oder eine komplizierte Gesamtlage zusammenfassen will, die man nicht versteht.

Aber auch ein schwerer und großer Mann, der ein bisschen bullig aussieht, wird als Kawentsmann bezeichnet.

Ich bin nicht völlig sicher, aber so weit ich weiß, leitet sich der Begriff von einer Bezeichnung für Höhlung, Wellental her, vor dem die Seeleute besondere Angst haben. Cave = Keller

Wiki kann helfen: http://de.wikipedia.org/wiki/Monsterwelle

Kaventsmann, weiße Wand und drei Schwestern Forscher fahnden nach Riesenwellen Frank Grotelüschen Seit Jahrhunderten kursieren in Hafenkneipen und Seemannsheimen haarsträubende Geschichten von Riesenwellen, die Schiffe verschlingen und mit Mann und Maus in die Tiefe reißen. Die seriöse Wissenschaft hielt diese "Freak Waves" oder Kaventsmänner lange für ausgemachtes Seemannsgarn. Doch mittlerweile nehmen die Experten die Riesenwellen ernst. Durchschnittlich zehn Schiffe der 200-Meter-Klasse gehen jährlich durch Seeschlag verloren - einige davon höchstwahrscheinlich erfasst von einer Monsterwelle. Beschreibung aus dem Internet

Ich kenn den Begriff aus meiner Kindheit, da nannten wir einen sehr großen, schweren Stein so.

Ich habe den Ausdruck schon seit Jahren nicht mehr gehört. Danke das du daran erinnert hast. Ich schließe mich den Antworten von Regenmacher und Critter an.

Was möchtest Du wissen?