woher kommt die Zeit?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Zeit ist eine Erfindung des Menschen. Genauer gesagt wurden Ereignisse die sich immer wieder wiederholen, als Zeitspannen definiert.
Zb 1 Jahr = die Zeit die die Erde benötigt um einmal um die Sonne zu kreisen, 1 Tag = die Zeit in der sich die Erde einmal um sich selbst dreht  u.s.w ....

Im ganzen Universuim gibt es nur das "JETZT"


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Zeit ist eine rein subjektive Wahrnehmung eines jeden einzelnen Menschen. Für den einen vergeht der Tag "wie im Flug" - für andere scheint "die Zeit still zu stehen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also könntest mal Albert Einstein + Zeit googlen (Zeit ist relativ), vllt noch Julius Ceaser + Zeit, der hat glaub ich den Kalender erfunden wenn ich mich recht entsinne^^ ist schon lange her...

Hoffe konnte dir nen bisschen auf die Sprünge helfen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thunderony
21.10.2016, 14:07

Oder er hat den Kalender angepasst das er genauer ist oder so.

1

Also willst du jetzt das jemand "sozusagen" deine Hausaufganeb macht?

Ich gib dir einen kleinen Denk anstoß. Seit wann gibt es Menschen auf der Erde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ja mal ne Hausaufgabe. Und ich beschwer mich über Vokabeln...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?