Woher kommt die Regel das man überall für den Studiengang gespeert wird bei Zwangsexmatrikulation?

4 Antworten

Ist das nicht totale Verschwendung von Humankapital kurz vor dem Ende des Studiums geext zu werden

Wie viele Versuche hälst Du denn für angemessen ?

Ich finde es wäre Verschwendung, wenn der Durchgefallene immer und immer wieder diese ein Prüfung abolviert, deren Stoff eroffenbar nicht lernen kann.

Die Regel dient dazu, damit Leute, die es definitiv nicht drauf haben nicht die Universitäten verstopfen. Zudem dient das der Qualitätssicherung, da man eigentlich jede Klausur bestehen kann, wenn man halt nicht eben doof ist...

Ich weiß zwar nicht woher diese Regelung kommt aber finde die auch total schwachsinnig. Kenne einige die wegen einem Modul im 6. Semester rausgeflogen sind und es nicht mehr wieder studieren können. Einfach nur Blödsinn

Kann ich mich von meinem jetzigen Studiengang exmatrikulieren (2. Semester) und mich im Wintersemester für ein anderes Fach/andere Hochschule bewerben?

Hallo!

Ich bin nun im 2. Semester meines Studiums an der HU Berlin und möchte etwas anderes an der FU studieren. Ich habe die Semestergebühren bereits überwiesen und bin noch immatrikuliert. Wann muss ich mich bzw. darf ich mich exmatrikulieren, um die Bewerbungsfrist für den neuen Studiengang einzuhalten?

Muss ich meine Exmatrikulation bei der Bewerbung für den neuen Studiengang abgeben?

Könnte ich auch bis zum Ende des 1. Semesters immatrikuliert bleiben und dann falls ich für das neue Fach nicht angenommen werden, weiterstudieren?

LG!

...zur Frage

Prüfen Hochschulen, ob Studenten bereits immatrikuliert waren/sind (Berlin)?

Weiß jemand, ob und wie die Berliner Hochschulen prüfen, ob Bewerber/Studenten bereits an einer anderen Hochschule immatrikuliert waren/sind?

Wenn ich das richtig verstehe, dürfen Hochschulen in Berlin personenbezogene Daten an andere Hochschulen übermitteln.

Quelle: BerlHG § 6a, http://gesetze.berlin.de/jportal/?quelle=jlink&query=HSchulG+BE+%C2%A7+6a&psml=bsbeprod.psml&max=true

PS: Es wäre genial, wenn ihr in eurer Antwort erwähnt, woher ihr eure Informationen bezieht. :-)

...zur Frage

Anerkennung von Leistungen aus dem ersten Bachelor für einen 2. bachelor Studiengang?

Hallo, Ich habe einen BA-Abschluss im Fach Maschinenbau und mache auch gerade meinen Master darin. Ich bin am überlegen noch einen zweiten Bachelor im Wirtschaftsingenieurwesen/Informatik noch zu machen da mich Bwl als auch der Informatik Anteil interessieren würden. (Mein BA MACH hat bereits einen großen Informatik Anteil ..daher nicht verwundern)

Meine Frage lautet: kann ich Module aus meinem Bachelor Abschluss für einen weiteren Studiengang anerkennen lassen? (Da sich beide offensichtlich gut überschneiden - müsste ich so nur noch Ca. 50% des Studiums machen)

...zur Frage

Medieninformatik Mathe

Hey Leute, würde gerne Medieninformatik studieren nur habe zu Mathe fragen: Wie intensiv ist die Mathematik dort vorhanden? Die Universität schreibt über den Studiengang: "Teilgebiete der Informatik und der Mathematik, die identisch zu einem klassischen Informatik-Studium sind, z.B. AnaIysis, Programmierung, Rechnernetze (Anteil ca. 55 %)"

AnaIysis zählt klar als Teilgebiet der Mathematik aber Programmierung und Rechnernetze kannte ich bis jetzt noch nicht. Ist Mathe dort auch sehr intensiv vorhanden?? Wenn ja ist das alles machbare Mathematik? Ich war in der Schule nicht sehr gut in Mathematik aber eher weil es an der Motivation lag... Aber da diese ja nur 50 % des Studiums einnimmt und die anderen 50 % total meinen Interessen entsprechen, bin ich nicht abgeneigt gegen diesen Studiengang. Also kann hier jemand sein Wissen über diesen Studiengang, bzw. seine Erfahrungen mitteilen? Und wie steht es in Medieninformatik mit der Mathematik?

...zur Frage

Angst vor Studium (Zu schwer/wechseln?)?

Hey,

Ich habe entschieden Maschinenbau zu studieren, allerdings habe ich Angst, dass dieser Studiengang zu schwer sein wird. Ich habe mich im Internet informiert und habe oft gelesen, dass gerade dieser Studiengang sehr schwer sein soll.

Nun meine Frage: Was kann ich machen wenn ich wärend des Studiums bemerken solte, dass es wirklich zu schwer sein sollte? Neben Maschinenbau interessiere ich mich auch für ein Informaikstudium (In der Informatik habe ich jetzt schon ein relativ hohes Niveau). Kann ich mein Studiengang dann einfach so wechseln oder muss ich da etwas beachten? Gibt es Daten ab denen das Wechseln nicht mehr möglich ist? Das macht mir im Moment viel Sorgen.

Danke im Vorraus LG M.

...zur Frage

Inhalte oder Unterlagen zum Studiengang Wirtschaftsinformatik oder Informatik?

Hallo!

Ich werde ab September mit dem dualen Studium in Wirtschaftsinformatik beginnen und möchte mich vorher ein wenig vorbereiten und mir einen Überblick verschaffen.

Hat jemand von euch bereits die ersten Monate/Jahre in diesem Studiengang oder in Informatik absolviert und kann mir digital einige für mich hilfreiche und geordnete Unterlagen zukommen lassen?

Zudem würde mich interessieren, worüber ich mir Eurer Meinung nach am ehesten schon vor Beginn des Studiums etwas mehr Grundwissen aneignen sollte, wodurch mir das Lernen während des Studiums leichter fallen kann.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?