Woher kommt die Redensart: Das gelbe vom Ei?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

im Eigelb entsteht der Nachwuchs; das Eiweiss ist Nahrung; das Eigelb ist somit das Wesentliche

Das ist das gleiche wie redensartlich "des Pudels Kern" - heißt, man kommt auf´s Wesentliche, dh. auf den Punkt.

Vögel (übrigens auch Reptilien, um der Frage gleich zuvorzukommen) legen Eier. Besonders Hühnereier sind vom Menschen als gefahrlos essbar (anders als Enteneier) und schmackhaft angesehen worden.

Ein Ei besteht aus Eidotter (normalerweise gelbliche Farbe = das Gelbe vom Ei) und Eiweiß. Das Eiweiß ist im rohen wie im gekochten Zustand relativ geschmacklos, während der Dotter reich an köstlichem Geschmack ist.

.

Wenn Du nun ausdrücken möchtest, dass Du bei einer Sache nicht richtig entschieden hast (oder jemand anderes), dann sagst Du "Das war nicht das Gelbe vom Ei" - und meinst damit, dass es nicht die beste Wahl war.

.

:-)

Hm, ja das hab ich mir auch schon gedacht!!!! Wisst ihr vllt auch seit wann es die gibt oder sowas? Irgendwelche genaueren Hintergründe?

Ich denke, weil das Gelbe das Leckerste und beste am Ei ist.

Das Gelbe ist das BESTE vom Ei und wird übertragen.

Was möchtest Du wissen?