Woher kommt die Musik Psy (psychedelic) und wofür steht diese Musikform?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Begriff "Psychedelic" bedeutet "die Seele offenbarend" und beschreibt zunächst einmal Kunst, die durch optische oder akustische Sinneseindrücke ihren Einfluss auf die Gedanken und das Befinden des Zuhörers oder Beobachters hat. Psychedelische Kunst ist keine Erfindung des 20. Jahrhunderts. Sie ist wahrscheinlich schon so alt wie die Menschheit.

Die psychedelische Rockmusik der 1960er Jahre hatte zunächst von ihrem Klang her keinen psychedelischen Charakter. Der Begriff "psychedelisch" war hier mehr auf das Drumherum bezogen. Die Zielgruppe konsumierte Drogen, auf den Veranstaltungen gab es bunte Dekos und viele Songtexte handelten vom Drogenkonsum.

Vom Klang her wurde die psychedelische Rockmusik erst Ende der 1960er Jahren und vor allem in den 1970er Jahren psychedelisch, insbesondere durch die sich in der Folge entwickelten Spielarten "Acid Rock" und "Space Rock", die dadurch charakterisiert ist, dass abstrakte Tonfolgen gespielt werden, die oftmals zwar ständig wiederholt werden, aber mit Hilfe variabler Effekte in einer enormen Vielfalt vorhanden sind.

Anfang bis Mitte der 1990er Jahre entstand Psychedelic (Goa) Trance, eine Spielart elektronischer Musik mit psychedelischen Klängen. Goa Trance ließ die psychedelische Kultur wieder aufleben. Durch die Erfindung der MIDI-Gitarre wurde es möglich, durch das Spielen einer Gitarre einen Synthesizer zu bedienen, was auch Gitarristen die Möglichkeit bot, mit der Gitarre Töne zu produzieren, die man üblicherweise auf einer Gitarre nicht spielen kann. In der Folge standen die beiden Musikrichtungen Psychedelic Trance und Psychedelic Rock unter ständigem wechselseitigen Einfluss.

Heute gibt es zahlreiche Bands, bei denen man nicht mehr eindeutig sagen kann, ob es sich um Psychedelic Trance oder Psychedelic Rock handelt - darunter 35007, Infected Mushroom, Ozric Tentacles, Shpongle und Younger Brother

Das ist Psytrance, "Psychedelic" ist das, womit Pink Floyd, Iron Butterfly und Jimi Hendrix in den 60ern/70ern ihre Brötchen verdient haben!

haben wol die Psychiater erfunden um Patienten Freude zu machen. In ihre Kliniken muß ja auch mal Tanzabend sein.

Was möchtest Du wissen?