Woher kommt die Mathematik?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was viele nicht wissen ist, dass die erste Form der Mathematik schon Millionen von Jahren her ist.

Die Wüstenameise hat schon vor mehreren Millionen Jahren gelebt und zur Orientierung ihre Schritte gezählt.

Streng genommen wurde die Arithmetik also vor mehreren Millionen von Jahren schon von der Wüstenameise entdeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beste Antwort, kleiner Auszug:

Nein, es muss eine plausible Erklärung her! Da hilft wohl nur ein Blick
zurück in die weite Vergangenheit der Menschheit. Eines ist ja klar:
Vieles, was Männer motiviert zum Handeln, liegt darin begründet, dass
Man(n) Frauen irgendwie beeindrucken will... Gut, eigentlich alles! Der
politisch korrekte Leser wird sofort einwerfen: Wie jetzt? Haben Frauen
etwa nichts zur Mathematik beigetragen? Doch, doch. Dazu komme ich noch.

Haben Männer etwa die Mathematik erfunden, um Frauen rumzukriegen?
Ich habe da erhebliche Zweifel dran. Man stelle sich nur mal die
Konkurrenz vor. Der eine bringt ein Mammut-Steak nach Hause, so groß wie
die halbe Einlage der Fleischtheke im Supermarkt von nebenan. Ein
anderer kann einen Handstand machen auf dem Rücken eines galoppierenden
Przewalski-Pferdes. Wieder ein anderer erschlägt einen Säbelzahntiger
mit der bloßen Hand.

Ja, wenn Man(n) jetzt daherkommt und ganz stolz verkündet: "Hey
Puppe, ich kann partielle Differentialgleichungen zweiter Ordnung lösen
und brauch... weiterlesen auf

Quelle: http://matheplanet.com/default3.html?call=article.php?sid=1208&ref=https%3A%2F%2Fwww.google.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi

Die Mathematik ist eine der ältesten Wissenschaften. Ihre erste Blüte erlebte sie noch vor der Antike in Mesopotamien, Indien und China. Später in der Antike in Griechenland und im Hellenismus, von dort datiert die Orientierung an der Aufgabenstellung des „rein logischen Beweisens“ und die erste Axiomatisierung, nämlich die euklidische Geometrie. Im Mittelalter überlebte sie unabhängig voneinander im frühen Humanismus der Universitäten und in der arabischen Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Mathematik wurde nicht erfunden, es gab sie schon immer in den Regeln der Physik. Man geht davon aus, dass die Mathematik vor der Antike in Mesopotamien, Indien und China bereits Anwendung fand. Also ca. 3500 v. Chr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?