Woher kommt die Maßeinheit pt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

http://www.typolexikon.de/typographischer-punkt/


Der typographische Punkt ist die kleinste Einheit eines
typographischen Punkt-Systems, dass Mitte des 18. Jahrhunderts in
Frankreich aus einem unmetrischen und duodezimalen Maßsystem zur
einheitlichen Größenbestimmung 2 ) 3 ) von Buchstaben
bzw. Schriftgraden und Abständen hervorgegangen ist. Dieser
typographische Punkt hat nichts mit dem orthographischen Punkt zu tun. 

Das
typographische Punkt-System geht auf den Pariser Typographen Pierre
Simon Fournier (1712–1768) zurück. Als Ausgangsmaß wählte er zwölf Cicero,
das etwa zwei Zoll des damaligen Landesmaßes, des »Pied de roi«
(französisch für Königsfuß), maß. Inspiriert von der englischen
Zollteilung unterteilte Fournier dieses Maß dann in zwei Teile mit je
zwölf Linien. Ein Sechstel einer Linie bestimmte er als kleinste
Einheit, dem »Point typographique«. Aus Rücksicht auf bereits bestehende
Schriftgrade, insbesondere auf die weit verbreiteten Cicero-Schriftvarianten,
hatte er nur die Unterteilung des Landesmaßes übernommen. Der »Pied de
roi« entsprach 32,49 cm. Fourniers »Point typographique« war somit nicht
mit dem »Pied de roi« kompatibel und besaß auch keine amtliche
Bezugsgröße.


Rest bitte unter der Quelle nachlesen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also pt und px für Pixel sind verschieden. Verwendet werden diese als Teil der HTML und CSS Standards. Aber auch im Desktop Publishing benutzt man die. Wer jetzt damit angefangen hat, da bin ich auch überfragt.

siehe auch https://www.w3.org/Style/Examples/007/units.de.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?