Woher kommt die Luft im Heizkörper?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Heizung ist mit Wasser gefüllt. Im Leitungswasser ist Luft in gebundener Form enthalten. Diese Luft setzt sich im Laufe der Zeit ab - deshalb muss eine Heizungsanlage hin und wieder entlüftet werden. Während des Betriebes dringt an fast allen Schraubverbindungen Luft (Sauerstoff) in das System ein (winzige Spuren nur, aber Kleinvieh macht auch Mist), da die Verbindungen nicht gasdicht sind. Diese Luft muss auch irgendwo hin.

Vielleicht liegt das daran, dass es ein sehr großes Haus mit vielen Heizkörpern ist, die auch nicht alle immer aufgedreht sind - da gibt es natürlich mehr Möglichkeiten, dass Luft eindringt.

0
@CrazyDaisy

Das kann gut sein - ich glaube in Physik irgendwann auch einmal gelernt zu haben, dass Metall auch nicht gasdicht ist und somit bei alten Leitungsrohren ebenfalls Luft eindringen kann. Ein Leck würdest du übrigens wohl daran merken, dass ständig Wasser nachgefüllt werden muss - und dann wird es eine Sache für den Fachmann. Ansonsten kann man, glaube ich, gut damit leben, eine Heizungsanlage regelmäßig zu entlüften.

0
@peterefpunkt

Dann werde ich mir mal keine Sorgen mehr machen und lieber aufpassen, dass ich den Entlüftungsschlüssel nicht dauernd verplempere (bei den meisten Heizkörpern komme ich auch mit dem Schraubenzieher dran, aber es gibt da einen Kandidaten, da wird's eng, weil wir mit der Wandverkleidung nicht aufgepasst haben)!

0

Kann man nicht vorbeugen, dann ist die Anlage nicht in Ordnung, im Normalfall ist das nämlich nicht, sagt der Heizungsprofi, der mir gerade gegenüber sitzt.

:-( Das wär ja doof.

0

Heizungkörper tropft/ läuft aus

Hallo zusammen,

ich habe eben festgestellt, dass einer meiner Heizkörper ausläuft. Und zwar läuft am rechten der beiden Schläuche, welche zum Heizkörper führen Wasser aus.

Ich habe den Heizkörper entlüftet. Das Entlüften hat ungewöhnlich lange gedauert (wahrscheinlich weil der HK viel Wasser verloren hat?). Jetzt tropft es etwas weniger.

Die Heizungsanlage hatte einen Druck von etwa 1 Bar. Ich habe Wasser aufgefüllt, so dass der Druck nun 1,5 Bar beträgt.

Weiss jemand Rat, woher das kommt und wie ich dafür Sorge, dass das Tropfen aufhört?

...zur Frage

Heizung entlüften - keine Luft kommt heraus?

Ich wohne seit kurzen in einem Dachgeschoss-Neubau. Die Heizungen sind neu am System angeschlossen und rauschen, gluckern wie wild. Inzwischen hat sich die Lage etwas beruhigt (Der Druck wurde auch neu angepasst und Wasser zugefügt), dennoch finde ich die Heizungen ziemlich laut für das wie es eigentlich klingen sollte. Natürlich ist noch jede Menge Luft im System. Beim Entlüften hört man allerdings überhaupt kein zischen und ab einem gewissen Punkt zu dem ich aufdrehe kommt nur noch Wasser.

Jemand Ideen, was ich machen kann?

...zur Frage

Warum muss ich meine Heizung fast täglich entlüften?

Hallo, mein Heizkörper im Badezimmer ist spätestens nach 2 Tagen zur Hälfte mit Luft gefüllt, welche ich jedesmal über das Ventil ablassen muss. Komisch ist nur, dass es nur bei der Heizung im Bad so schlimm ist. Die Heizkörper in den anderen Zimmern müssen vielleicht alle 2 oder 3 Monate entlüftet werden.

Woran kann das liegen? Zieht der Heizkörper irgendwo Luft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?