Woher kommt die Kartoffelstärke in die Kartoffel?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Frage ist in der Tat etwas seltsam gestellt. Wie kommt meine Leber in meinen Unterkörper hinein? Ich habe nachweislich keine Schnitte.... aber nun ernsthaft. Die Kartoffel ist ja auch eine Frucht der Pflanze, durch die sie sich vermehren kann. Die Stärke ist ein Polysaccharid (Mehrfachzucker) aus Glucoseeinheiten (Traubenzucker). Die Form der so vorkommenden Stärke ist die "Batterie" der Pflanze. Es ist gespeicherte Energie, die aus der Photosynthese gewonnen wird. Die Stärkesynthese ist ein komplexer Vorgang mit mehreren Zwischenstufen aber einfach gesagt "die Pflanze baut die Stärke aus Traubenzucker zusammen und speichert sie in der Knolle". So hat die Knolle einen eigenen Vorrat an Energie, um wieder auszutreiben. Unter der Erde scheint ja keine Sonne ;-) That`s it......

Die hämmern kleine Trolle nachts zwischen 3 und 4 da rein.

Was möchtest Du wissen?