Woher kommt die Bezeichnung/Anrede "Schwester"?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, im Mittelalter waren Nonnen (Anrede: Schwester) diejenigen, die sich um Kranke und Sieche kümmerten. Das hat sich bis heute erhalten. Berufsbezeichnung wurde/wird aber gendermäßig in Krankenpfleger, -pflegerin geändert. Gruß Osmond http://www.pflegewiki.de/wiki/%22Schwester%22alsBerufsbezeichnung Zitat: Schwester bezeichnet eine Verwandschaftsbeziehung. Das Wort wird aber auch im übertragenen Sinn (wie auch Bruder) für die Mitglieder einer religiösen Gemeinschaft (Ordensschwester) gebraucht, es findet auch im nicht religiösen Bereich Anklang, wie zum Beispiel in Kegelschwester. Da die Krankenpflege zu den Aufgaben der weiblichen geistlichen Orden gehörte, bildete sich der Begriff Krankenschwester heraus, der im 20. Jahrhundert, lösgelöst von dem religiösen Kontext, offizielle Berufsbezeichnung wurde. In Deutschland war die Bezeichnung Krankenschwester bis Ende 2003 offizielle Bezeichnung für die weiblichen Angehörigen des Krankenpflegeberufs. Krankenschwestern, denen vor dem Inkrafttreten des Krankenpflegegesetzes am 1. Januar 2004 das Führen dieser Berufsbezeichnung erlaubt worden ist, dürfen sich weiter Krankenschwester nennen (§ 23 Abs. 2 KrpflG), sie können aber auch die neue Berufsbezeichnung Gesundheits- und Krankenpflegerin führen. Der singuläre Begriff Schwester ist rechtlich nicht geschützt.

Danke für den Stern, lgO

0

Ich weiß es nicht, vermute aber, dass es aus dem Mittelalter kommt, als Kranke noch in Klostern behandelt wurden, also von "Schwestern", bzw. Nonnen (Äquivalent zu "Brüdern" / Mönchen). Diese Bezeichnung kommt wiederum vermutlich daher, dass sie sich stets als Brüder im Geiste und Glauben gesehen haben. Oder ähnlich, aber im Prinzip wird es vermutlich so oder so ähnlich sein.

Ich denke, "Krankenschwester" kommt daher, daß diese Aufgabe früher vor allem von Nonnen (Klosterschwestern) wahrgenommen wurde. Als dann der Beruf Krankenschwester/Krankenpfleger geschaffen wurde, hat man diese Bezeichnung beibehalten, weil sie schon eingebürgert war....

wobei ich das nicht belegen kann...vielleicht weiß jemand anderes noch mehr

Weil die Krankenpflege in früheren Zeiten vorwiegend von Nonnen ausgeübt wurde. Nonnen werden mit "Schwester" angesprochen und der Ausdruck hat sich einfach gehalten, auch wenn natürlich heutzutage dieser Beruf größtenteils von weltlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen ausgeübt wird.

Was möchtest Du wissen?