Woher kommt die Bezeichnung Krügerrand bei Münzen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Paul Kruger war von 1882 - 1902 Präsident der burischen Zuid Afrikaansche Republiek. Von 1892 - 1890 war er auf allen Münzen im Wert der üblichen Nominale 1 Penny (Bronze) 2, 3, 6 Pence, 1, 2, 2 1/2, 5 Shillings (Silber) und 1/2 und een Pond (Gold) dargestellt. Nach den für die Engländer erfolgreichen Burenkriegen war ihr Münsystem mit dem König bis 1960 gültig. Nach der Unabhängigkeit 1961 wurde das Cent-System eingeführt mit dem in den Anfängen goldenen Rand darüber (100 Cents = 1 Rand), heute sind selbst die 5 Rand Umlaufmünzen nur noch aus Nickelüberzogenem Kupfer. Die Krügerrandmünzen zeigen wieder Oom Krüger, sind aber keine Umlaufmünzen, sondern reine Goldanlagemünzen.

da ist mir leider ein Tippfehler unterlaufen, es 1892-1900.

0

Der Krugerrand wurde nach dem südafrikanischen Politiker Paul Kruger und dem gesetzlichen Zahlungsmittel Südafrikas, dem Rand, benannt.

Was möchtest Du wissen?