Woher kommt die Aufforderung "Los von Rom"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diesen Kampfruf habe ich auch schon in anderen Zusammenhängen kennengelernt und da brauchen wir gar nicht so weit in die Vergangenheit zurück: Es ist der Kampfruf verschiedener Autonomiebewegungen in Italien, die entweder eine völlige Lösung aus dem Staatsgebilde anstreben oder auch nur eine Autonomie innerhalb Italiens. Die einflussreichste Bewegung ist sicherlich die Lega Nord, die zwar jetzt eine italienische Föderation anstrebt, aber in den 1990ern ganz massiv eine Abspaltung von Norditalien als Pandanien anstrebte (und dies offiziell immer noch tut). Es gibt natürlich auch ein süditalienisches Gegenstück für ein freies Sizilien. Vom Aostatal bis Venetien sitzen in den Regionalparlamenten starke separatistische Parteien, was für mich persönlich die Frage aufwirft, warum es denn das Risorgimento im 19. Jahrhundert gegeben hat. Von Südtirol, in dessen Provinzparlament inzwischen einige Parteien sitzen, die eine "Los von Rom" auf Plakaten fordern, reden wir einmal gar nicht. http://www.ewahlen.ch/2010/12/die-parteienlandschaft-in-der.html Es kommt also darauf an, in welchen Zusammenhang Du diese Parole gehört hast.

Was bedeutet das? Etwas wie "Lasst uns losgehen?". Wenn nicht, könnte ich es mir nur so erklären, dass es irgendwie sowas wie "raus aus der katholischen Kirche!" oder so bedeutet. Also quasi loslassen von etwas. Sich lösen oder so..

Ja es heisst so etwas wie "Lasst uns losgehen".

0

Was möchtest Du wissen?