Woher kommt die Annahme, Außerirdische seien meistens nackt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie guinan schon geschrieben hat gibt es ja auch Aliens mit Fell (Alf, Ewoks, Chubaka,...) oder Klamotten (Superman, Star Wars, Men in Black, etc.). Deshalb bin ich mir nicht sicher, ob du nicht deshalb auf diesen Gedanken kommst, weil du, so wie wohl die meisten, das Klischeebild "des" Aliens im Kopf hast wenn du an das Thema denkst - also die kleinen, grünen -nackigen- Männchen mit schwarzen Augen und großem Schädel.

Ich hab aber auch noch eine These dazu: Kleidung gilt als etwas grundlegend Menschliches, was man immer sofort auf den ersten Blick sieht (auch wenn das eigentlich so nicht unbedingt stimmt) - wir unterscheiden uns grundlegend von Tieren durch Kleidung. Dementsprechend ist das typische Alien perfekt angepasst an bestimmte Vorstellungen davon das "perfekte" Alien eben sein "sollte":

  1. Es ist fremd - vollkommen anders als der Mensch und muss etwas mysteriöses austrahlen, also machen wir´s doch nackig, tiefschwarzen, unbeweglichen unlesbaren Augen - ähnlich einem Tier. Und für den mysteriösen Touch geben wir ihm noch ne nette Farbe oder nen Leuchteffekt und dann sollte es sich noch graziiiiil bewegen.

  2. Es ist nicht ganz so fremd - sonst könnten wir Menschen ja nichts mit dem Alien anfangen. Deswegen braucht es z.B. immer noch zumindest einen menschenähnlchen Körper mit zwei Beinen, zwei Armen und drei bis vier Fingerlein.

Variiere Aspekte die auf Punkt 1 oder 2 zutreffen und du bekommst immer irgendwas, was man irgendwie als Alien verkaufen kann. Wenn ich so überlege ist das auch der grundlegende Unterschied zwischen Mensch-meets-Alien und Alien-Monster-Filmen (. In letzteren benötigen die Aliens rein gar nichts menschliches um uz funktionieren (das würde es nur unnötig kompliziert machen... ;)

Ich kenne beide Versionen, mit und ohne Kleidung. Und beide Versionen sind auch denkbar. ALF zum Beispiel hat ein Fell, damit kann man auch Themperatur regulieren. Supermann und seine Kryptonmitbewohner tragen Kleidung. Ebenso die meisten aus Startreck. Und es ist denkbar, dass es auf manchen anderen Planeten keine großen Themperaturschwankungen gibt, weil sie sich "gleichmäßiger" um ihre Sonne drehen oder immer die gleiche Seite der Sonne zuwenden. Denkbar wäre auch, dass unterirdisch gewohnt wird und mit technischen Möglichkeiten konstante Themperatur gewährleistet wird. Wozu dann Kleidung? Muss man schließlich waschen und Haut braucht man nur abspülen.

Oben heißt es doch "dass Aliens, die die Erde besuchen"

0
@guinan

Wieso Kritikpunkt? Das war eben eine Frage, warum die Menschen Intelligente Außerirdische Personen oft nackt darstellen in Situationen wo vernünftige Personen sich bekleiden würden. So wie warum gibt es im Film im Weltall immer Geräusche - aber das ist mir klar.

0

kleidung dient meistens auch zum schutz,zum beispiel bei der arbeit ect.

0

Das ist eine reine Modeerscheinung der Zeit, in der die Bücher, Filme usw. entstanden sind. In der Fernsehserie "Raumschiff Enterprise", die in den 1960er Jahren entstand, waren z.B. alle Außerirdischen bekleidet, wohl weil es damals in Usa nicht üblich war, Nackte zu zeigen. Hätten die damaligen Hippies in Deutschland einen Science-fiction-Film gedreht, hätten sie die Außeriridischen sicher nackt auftreten lassen.

Nun ja die waren ja auch alle in der Gattung Hominiden. Ich denk auch Aliens im Film werden in der Zukunft immer öfter Kleidung tragen da die Vorsstellungen von totaler Fremdartigkeit außerirdischen Lebens und heut unglaubwürdiger erscheinen. Veraltet aber es ist heute zT eben immer noch so (Signs)

0

Was möchtest Du wissen?