Woher kommt der Wille anderen Menschen Schaden/Böses zu wollen?

1 Antwort

Hallo DBKai,

hier mal meine Meinung. Aber ein Teil basiert auf meinen Lebenserfahrungen.

Es gibt ein Sprichwort: "Wie du mir, so ich dir." oder "wie man in den Wald ruft, so schallt es auch wieder hinaus."

Wie man reagiert ist von vielen Faktoren abhängig, Persönlichkeit, Erziehung, Erfahrungen, Gesundheit, Einstellung, Religion, .... Es gibt Menschen die auf angriffe mit Kommunikation reagieren und das Problem erst versuchen zu lösen und mitunter klappt es auch. Doch selbst solche Menschen die Gewalt eher meiden, erreichen irgendwann einen Punkt an dem sie Gewallt als einzige Möglichkeit sehen und einem anderen Böses wollen. Wenn sie oft genug von ein und der selben Personen Gruppe attackiert werden, kann es so weit gehen das sich der groll auf alle die wie sie sind ausweitet und nicht mehr Neutral bewertet wird. Dieser groll kann, wenn er sich selbst ohne weitere Attacken immer weiter in den Menschen hinein Frist, auch zu extremen Handlungen führen.

Was sind Ursachen dafür?

In den meisten Fällen wohl Erfahrungen. Aber auch Erkrankungen wie Psychosen, Depressionen. Oder wie in der anderen Frage erwähnt Traumata. In manchen Situationen kann selbst der Beschützer Instinkt zu Feindseligkeit gegen andere führen. Eifersucht ist auch eine Möglichkeit, der mögliche Verlust eines Partners. Immer wieder reichen sogar Vorurteile. Biologische? Faktoren: Revier Verhalten, Verteidigung Instinkt wie in Gefahren, Fortpflanzungstrieb und damit verbundene balzkämpfe, Trauer, .... Ich denke mal einiges von dem was wir heute an Problemen haben ist eine veränderte variante dieser Evolutionären Grundbausteine.

Gutes will an Menschen wenn sie einem selbst gut Tun und wenn man eine emotionale Bindung zu ihnen hat, wobei das nicht auf die eigene Spezies begrenzt ist. Das sieht man bei Haustieren, wo Menschen ihr leben Riskierten um sie zu retten. Doch es gibt auch Menschen welche noch über Haustiere hinaus gehen und bestimmte Tieren gutes wollen, weil sie sie einfach mögen und diese, nur durch ihr da sein ihnen gut getan haben, selbst wenn sie ihnen nicht mal begegnet sind. Da ist wie du merkst eine Menge Psychologie mit drin.

Bei wohlwollen ist wie bei Feindseligkeit eine Genetische, Instinkt Komponente bei. Mutterinstinkt, Fortpflanzungstrieb und damit verbundene positive Verhaltensweisen dem anderen Partner gegenüber, Rudelbildung, .....

Aber letztlich dürften die Stärksten Faktoren die Erfahrungen und Gesellschaftliche Erziehung inklusive die der Eltern, des Menschen sein. Das heißt bist du nett zu ihm und gehst im Idealfall mit Guten Beispiel voraus, dann kannst du ähnliches verhalten auch von ihm bekommen, wenn auch nicht immer und nicht sofort.

Bei vielen Menschen kommt bei der Reaktion auch die Persönlichkeit ins Spiel, manche können ihr wohlwollen schlicht nicht rüber bringen. Im Extremfall ist es so das manche offensichtlich ein Groll hegen aber eigentlich einen gut leiden konnten, aber zu stolz waren das auch zuzugeben.

Gruß Plüsch Tiger

Ist diese Anzahl von Haaren normal?

Ich verliere sehr viel Haare. Heute ist der erste Tag an dem es mich so belastet dass ich geheult habe. Ich verliere so viele Haare und ich weiß nicht was der Auslöser dafür ist. Ich merke wie sie immer dünner werden. Ich muss nur ein mal durch meine Haare gehen und ich hab ca 20 Haare in der Hand. Ich traue mich nicht mehr, mir einen Zopf zu machen, meine Haare zu kämmen oder zu waschen. Könnt ihr mir vielleicht ein paar Ursachen sagen woher das kommen könnte? Ps, nehme die Pille, mache mir immer sehr viel Stress und habe Depressionen. Hängt es vielleicht damit zusammen?

...zur Frage

Gibt es auch das Gegenteil von Reiki, d.h. kann man einem Menschen durch Gedanken schaden?

Viele glauben an Reiki, Handauflegen, Geistheilung u.s.w. Glauben auch manche Menschen, dass das Gegenteil möglich ist, also einem Menschen allein durch Gedankenkraft krank zu machen oder sonstwie zu schaden? Wenn z.B. ein guter Mensch einem bösen Menschen etwas gutes wünscht, dann hat der böse Mensch dafür ja keine Resonanz. Schadet ihm dann der gute Wunsch im Sinne des Rats von Jesus von Nazareth: "Liebet eure Feinde, tuet wohl denen, die euch hassen." 

...zur Frage

Könnte die Welt besser sein?

Die Welt ist ein seltsames Produkt in den Augen des Menschen.

Für uns Menschen dürfen die Dinge entweder gut oder schlecht sein.

In dieser Welt, in der wir leben, gibt es immer das Gegenteil von dem, was es gibt.

Oben - Unten / Kalt - heiß / Freude - Leid / Gutes - Böses / Links - Rechts. Gesunde / Kranke / Glück - Pech.

In allen Lebensbereiche gibt es immer zwei entgegengesetzte Kräfte, die sich gegenseitig in Gleichgewicht halten. Das kommt uns verrückt vor, aber so ist diese Welt. Und sie funktioniert wunderbar. So gesehen sind Armut und Reichtum wie alles Andere zwei Seite einer und derselben Medaille.

Es gibt Menschen, die mit ihrem Leben zufrieden sind. Andere sind es nicht.

Trotz dem gibt es immer etwas, was dem Einen oder dem Anderen nicht passt.

Die erste Frage, die ich in diesem Zusammenhang hätte lautet: " Würdest Du eine ähnliche Welt selbst erschaffen können, welche Art von Menschen würdest Du erschaffen. Welche Tätigkeiten sollten deine Personen darstellen. Sollten deiner Meinung nach alle Menschen gleich aussehen, gleich denken."

...zur Frage

Wann tropft bei einem Menschen Gehirnflüssigkeit aus?

Was sind die Ursachen und Gründe? Keine Ohrenschmalz oder ähnliches!

Danke.

...zur Frage

Dewalt Exzenterschleifer, Durchmesser 150mm 6loch. Darf man nass schleifen und woher bekomme ich die Schleifscheiben?

Hallo :)
Ich habe mir einen neuen Exzenterschleifer zugelegt. Woher bekomme ich dafür passendes, gutes Nassschleifpapier mit der Körnung bis 3000, um damit epoxidharz polieren zu können? Gut wäre ein Link oder so. Danke!

...zur Frage

Wieso kriegen junge Menschen, auch schon weiße Haare?

Was sind die Ursachen dafür?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?