Woher kommt der style der metal-Core Leute?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  • Metalcore, Deathcore usw. sind rein von der Musik her nicht dem Metal zuzuordnen. Es mag sich ähnlich anhören, aber das wars auch schon. Und ja, ich höre beides ganz gerne, wenn auch bevorzugt Metal. Nur weil es kein Metal ist, ist Metalcore bzw. Deathcore ja nicht zwingend schlecht. Das wäre ebenso intolerant wie zu behaupten, Metal (oder jede andere Musikrichtung) im Allgemeinen wäre schlecht. 
  • Der Klamottenstil wird sich so entwickelt haben wie jeder andere auch - ein paar fanden das toll, andere haben es kopiert oder mit ihrem eigenen Stil vermischt usw. usf. Einflüsse werden wohl aus dem Core wie aus dem Metal kommen. Wer das nicht mag, soll es nicht tragen und gut ist. Kein Grund, deswegen abfällig über die Hörer oder die Musik zu sprechen - denn sowas kann ICH nicht ernst nehmen ;)
  • Auch wie andere Menschen tanzen oder nicht tanzen ist eigentlich völlig egal. So genanntes Violent Dancing (sollte das gemeint sein) halte ich zwar für unsinnig. Es entspricht nicht mehr dem ursprünglichen Sinn des Pogen/Moshens. Aber so lange keiner, der nicht mitmachen will, dazu genötigt oder sogar verletzt wird ist mir das egal. Und Idioten, die meinen, sie müssten Windmühle spielen obwohl dazu kein Platz ist bzw. außerhalb des Moshpits gibt es überall. 

Keine Ahnung was du nun genau wissen möchtest (denn der Stil wird sich, wie jeder andere auch, einfach über die Zeit durch diverse Einflüsse entwickelt haben). Im Core-Bereich gibts, wie überall, "solche" und "solche". Manche verhalten sich genau so wie es ihre Lieblingsmusiker vormachen, andere machen einfach ihr Ding. Wem es nicht gefällt der muss ja nicht mitmachen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum zählt es zum Metall Bereich?

Ich weiß, jetzt werden wieder viele andere Kommentare kommen und mit Elitist nennen, aber für mich zählt Metalcore nicht zum Metal. Das sieht man schon alleine am Namen. Es gibt so was wie Speed Metal, Thrash Metal, Death Metal, etc. Und dann gibt es Metalcore.

Nur mal als Vergleich:

jemand steht auf Bäume. Er mag Birnbäume, Tannenbäume, Apfelbäume, etc.

Und dann gibt es Baumkuchen. Da steht zwar im Namen auch "Baum", aber es hat halt nicht viel mit Bäumen zu tun. Es sieht vielleicht ähnlich aus, wie die Jahresringe am Baum, aber ansonsten ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich höre eigentlich viel Metalcore, habe aber keinen speziellen Kleidungsstil, noch tanze ich diesen Tanz, welchen du auch meinen magst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Tanzstil den Du vermutlich meinst, nennt man Violent Dancing.

Dieser hat sich vermutlich aus dem moshen/Pogo entwickelt und ist meiner Meinung nach totaler Unsinn.

 Die meisten sind lächerlich angezogen.

 

Warum sind denn Hiphop-Fans so lächerlich angezogen? Irgend ein Rapper hat irgendwann mal mit diesem Stil angefangen und die Fans haben es kopiert.

Schau Dir doch mal die Sänger der bekannteren Bands, wie eben Eskimo Callboy oder Caliban an.

Diese ganzen Fanboys kopieren den Style und laufen so komisch rum.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß weder was du mit dem Kleidungstil meinst, noch mit dem Tanzen. Ich hab die Leute noch nie anders Tanzen gesehen, als Leute die keinen Metalcore hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manu289
16.01.2017, 06:29

Der Kleidungsstil ist schon speziell...nicht bei allen aber bei vielen

Der Tanzstil ist aber bei fast allen seeehr seltsam-da hat der Fragesteller schon recht...

0
Kommentar von Clonex36
16.01.2017, 06:41

wenn er das Pogen meint, kommt das aber nicht nur im Metalcore vor.

0
Kommentar von Clonex36
16.01.2017, 10:00

Ich glaube Violent Dancing hätte er mit was anderem als "komisch rumhampeln" beschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?