Woher kommt der Strom in der Autosteckdose?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo BlaDickerchen,

Autos haben im Motorraum eine 12V-Batterie, die z. B. die Scheinwerfer, das Radio oder das Gebläse im Innenraum mit Strom versorgt. Eben an diese ist auch der Zigarettenanzünder angeschlossen. Und als Alternative kann man dessen Buchse auch als Steckdose nutzen.

Somit stammt der Strom, den du aus der Autosteckdose beziehst, von der Starterbatterie im Motorraum. Aussagen dazu, dass der Strom während der Fahrt von der Lichtmaschine stammt, sind falsch. Klar muss die Batterie ab und an geladen werden und das tut die Lichtmaschine während der Fahrt. Aber die Autosteckdose bleibt an der Batterie angeschlossen und bezieht ihren Strom von dort.

Liebe Grüße

MeetYouThere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
killerbee1 25.03.2013, 18:57

Wollte gerade DH geben, bis ich den Teil deines Textes mit der Lima gelesen habe..... Das stimmt nicht wirklich was du da schreibst, sorry. http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtmaschine

Sieh dir mal den Link zur Lima an.

0
MeetYouThere 26.03.2013, 14:06
@killerbee1

Ob du DH gibst oder nicht, ist mir ziemlich egal. Die Antwort ist nicht für dich geschrieben.

Es macht schlichtweg keinen Sinn, zu sagen, bei Stillstand des Motors käme der Strom von der Batterie, bei laufendem Motor hingegen vom Generator. Der Generator läd die Batterie - das ist richtig. Die Batterie ist und bleibt ein Energiespeicher. Wenn man also jene Aussage gutheißt, bei laufendem Motor käme der Strom vom Generator, so müsste man auch sagen, dass bei stehendem Motor der Strom (ursprünglich) vom Generator stamme. (Er wurde lediglich in der Batterie zwischengespeichert.) Und auch bei einer neuen Batterie käme der Strom von ihr selbst, sondern vom Ladegerät, mit dem es im Werk vorgeladen wurde.

Ich habe mir deinen Link nicht angesehen, sorry. Ich schaue auf wikipedia, um mir zu einem mir unbekannten Thema einen ersten Überblick zu verschaffen. Ich prüfe diese Artikel dort nicht zu einem Thema, zu dem ich mich hinreichend auskenne. Wenn du wenigstens eine Primärquelle zitiert hättest, wäre es ja vielleicht noch einen Blick wert. Auf Wikipedia könnte ich jederzeit deinen zitierten Artikel verändern. Und dann?

Vergleiche meine Beispielgeschichte vom anderen Kommentar von mir. Wenn du zum Festmahl Kartoffeln zubereitest, und die Gäste dich fragen, woher diese stammen... Dann könntest du sagen, du hast die vom Gemüseladen ABC. Klar wurden die Kartoffeln nicht in dem Laden angebaut und geerntet. Sei es, dass der Laden immer montags frische Kartoffeln bekommt und du deine an einem Montag geholt hast. Würdest du denn dann zu deinen Gästen sagen, "die hab ich vom LKW, der ABC beliefert."? Ich mein, OK, es wäre sicherlich ein guter Witz am Tisch... Genau genommen stammen die Kartoffeln ja nicht mal vom LKW, sondern irgendein Bauer hat sie irgendwo auf einem Feld angebaut. Und zwar betrifft das die Kartoffeln im Laden ABC, egal ob man sie an einem Montag, einem Mittwoch oder einem Samstag kauft. Die Frage ist nur, ob man die Herkunftsfrage immer so genau beanworten kann und ob der Fragensteller es überhaupt so genau wissen will.

Man kann es erwähnen, dass die Batterie auch irgendwann aufgeladen wird, und zwar von der Lichtmaschine, dem Generator, der vom Motor angetrieben wird. Aber zu sagen, der Strom käme mal von hier, mal von dort, ist unsinnig - es zeigt mir, dass jemand selbst unschlüssig ist, woher er eigentlich kommt.

0
HerrDeWorde 26.03.2013, 15:24
@killerbee1

Das ist ja eine entsetzliche Haarspalterei und man könnte sich streiten, welches Ersatzschaltbild und Modell grade zum Einsatz kommen könnte.

Man könnte argumentieren, dass der Strom immer, wenn die Spannung über der Batteriespannung liegt, vor der Lichtmaschine kommt. Denn der Laderegler zieht ja die Spannung nach Bedarf hoch (z.B. ist die Leerlaufdrehzahl bei kaltem Motor und diversen Heizungen auch höher) und es liegt ein Stromteiler vor: Ein Teil geht an die Verbraucher und ein Teil dient der Aufladung der Batterie. Und diese Anteile variieren auch noch je nach Ladezustand des Akkus und der Zahl eingeschalteter Verbraucher (Licht?).

Mikroskopisch betrachtet kann man auch antworten: Der Strom stammt vom benachbarten Atom, denn das Elektron hüpft von Loch zu Loch im Metallgitter. Das geschieht relativ langsam und nur weil alle Elektronen gleichzeitig hüpfen, ensteht der Eindruck, der Strom flösse mit Lichtgeschwindigkeit durch den gesamten Stromkreis :-)

0
TurboTP 25.03.2013, 19:55

Wie soll die Batterie während der Fahrt geladen werden, wenn sie durch Verbraucher entladen wird?

Die Batterie wird während der Fahrt vom Generator geladen und funktioniert als Puffer für Spannungsschwankungen. Ebenso wird während der Fahrt der Strom aus dem Generator für die Verbraucher genutzt (Stromkreis). Steht der Motor (nicht das Fahrzeug), wird die Batterie nicht mehr geladen und ist ihrerseits nun Spannungsquelle für die Verbraucher.

1
MeetYouThere 26.03.2013, 13:32
@TurboTP

"*Wie soll die Batterie während der Fahrt geladen werden, wenn sie durch Verbraucher entladen wird? *"

Wenn du meine Antwort vollständig liest, wirst du merken, dass ich deine Frage bereits beantwortet habe. Die Lichtmaschine, wie der Generator umgangssprachlich genannt wird, läd, während der Motor läuft, die Batterie wieder auf. Für die Verbraucher jedoch stammt der Strom unmittelbar weiterhin von der Batterie.

Stell dir einen Laden vor. Vorne ist die Theke, hinten ist das Lager. Immer donnerstags kommt der Lieferant mit seinem LKW an den Lieferanteneingang hinten am Lager und befüllt das Lager. Aber auch donnerstags kommt der Kunde vorne an und wird dort bedient. Man kann nicht sagen, dass donnerstags die Waren vom LKW gekauft werden und an den übrigen Tagen aus dem Laden.

0
HerrDeWorde 26.03.2013, 15:28
@TurboTP

Wie soll die Batterie während der Fahrt geladen werden, wenn sie durch Verbraucher entladen wird?

... indem mehr hinein als heraus fließt. Man könnte einfach subtrahieren und sagen, dass der überflüssige Strom an der Batterie vorbei fließt (guckt hinein und murmelt "voll") und direkt weiter zum Verbraucher ...

1
killerbee1 26.03.2013, 23:04
@HerrDeWorde

Diese Lieferantengeschichte ist total hinterwäldlich und kein bißchen technisch versiert. Hier wurde wieder nur positiv bewertet, was gehört werden wollte. Und das obwohl die Aussage von MeetYouThere völlig stümperhaft war, da ohne jede technische Kenntnis gesprochen....

Das ist so wie zu behaupten: Ein Stromauto läuft ohne jede Eimission! Völlig DÄMLICH!

Nix für Ungut....

0
killerbee1 26.03.2013, 23:05
@killerbee1

Und für solchen unnützen Kram gibt es auch noch Sterne..... Da fragt man sich wofür man hier helfen soll.... ....... .....

0

Wenn der Motor aus ist, von der Batterie, wenn der Motor läuft von der

Lichtmaschine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
killerbee1 25.03.2013, 18:57

Völlig korrekt, siehe Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtmaschine

0
killerbee1 25.03.2013, 19:01
@killerbee1

HAHA, nix gerafft! Der Link war ja schon da. Wie hastn das gemacht?

0
killerbee1 25.03.2013, 21:00
@baindl

href....? Hat früher nie geklappt. Wurde hier was geändert in letzter Zeit?

0
baindl 25.03.2013, 21:02
@killerbee1

p > < a href = "hier link"> KLICK < /p

vorn < und hinten > anfügen, Leerzeichen entfernen und fertisch

1
killerbee1 25.03.2013, 21:16
@baindl

Danke dir, werde es die Tage mal wieder probieren.... :-) Bisher hat es nie geklappt, wenn ich das gemacht habe.... (Bin da Anfänger, vielleicht habe ich mich vertippt).

0
baindl 25.03.2013, 21:28
@killerbee1

Schau Dir einfach mal den Quelltext dieser Seite an, dann findest du die Funktion "in echt" geschrieben. ;-)

1

Ich bedanke mich für die vielen Antworten. Ich wusste es nicht genau, ich dachte der kommt nur von der Batterie (auch beim fahren). Es geht nur darum, mein Handy während der fahrt zu laden :DD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Batterie bzw. Lichtmaschine. Aber nur 12V. Wenn du mehr willst, dann brauchst du einen Spannungswandler, der den 12V Batteriestrom in normale 230V Netzspannung umwandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du kein Kabel hinterherziehst und auch kein Windrad auf dem Dach montiert ist, wird wohl eine Batterie im Spiel sein ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei manchen Modellen vielleicht auch aus dem Bordreaktor:

http://de.wikipedia.org/wiki/Ford_Nucleon

:-)))

(wobei der in Wahrheit wohl auch eine "ganz normale" Batterie und LiMa gehabt hätte …)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im stehen aus der autobatterie, beim fahren von der lichtmaschine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von der Batterie im Auto ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?